Nach Datenumzug kein "Weiterleiten" und Antworten" möglich

  • Hallo zusammen,
    ich habe das folgende Problem:
    für einen Freund habe ich einen Datentransfer/-rettung von "Outlook Express" auf "Windows XP Home" zum "Thunderbird 2.0.0.14" gemacht. Anschliessend habe ich die Kontodaten mittels "AccountEx" ebenfalls gesichert. Danach habe ich das gesamte Profil - Größe 1,2 GB (sehr viele Mails und Bilder) - auf sein Laptop (Windows XP Home SP3, Sygate Firewall, Antivir Classic) übertragen, auf dem ebenfalls der "Thunderbird 2.0.0.14" installiert ist. Das Laptop ist erst frisch eingerichtet und updatemäßig auf dem jeweils neuesten Stand. Mit dem Datentransfer war alles in Ordnung. Anfangs konnte er nur E-Mails empfangen, aber keine senden. Ich habe dann alles überprüft und auf einen Forumstipp hin Port "587" genutzt. Normales E-Mail senden und "Umleiten" via "Mailredirect" funktioniert. Einzig "Antworten" und "Weiterleiten" wird mit der Meldung "SMTP Einstellungen ändern, da Eingangsserver verweigert oder nicht vorhanden"(den genauen Wortlaut habe ich nicht mehr im Kopf) quittiert. Die vom Provider angegebenen Daten hatten so nicht funktioniert (Port 25 und SSL auch ausprobiert), deshalb hatte ich nur über Port "587" Erfolg. Wichtig: der E-Mailprovider sitzt in Nordirland (utvinternet.com), wir sitzen hier aber in der Republik Irland.
    Liegt das Problem an dem improtierten Profil, kann es am Port liegen, oder gar an dem Länderübergreifenden Kontakt?
    Sollte es keine Lösung geben würde ich seine Daten sichern, und sein Konto ganz neu anlegen. Hatte aber ehrlich gesagt bisher noch nie bei Thunderbirdinstallationen auf irgendeinem Windowssystem solch ein Problem!
    Wollte ursprünglich meinem Freund zeigen, das Thunderbird besser und einfacher mit Umzügen zurecht kommt als das mit seinem Outlook Express der Fall ist :(
    Mit freundlichen Grüssen und bestem Dank im Voraus
    Sparrowhawk
    PS: sollten noch Infos fehlen, kann ich erst morgen abend liefern.

  • Hallo Sparrowhawk!

    "Sparrowhawk" schrieb:


    für einen Freund habe ich einen Datentransfer/-rettung von "Outlook Express" auf "Windows XP Home" zum "Thunderbird 2.0.0.14" gemacht. Anschliessend habe ich die Kontodaten mittels "AccountEx" ebenfalls gesichert. Danach habe ich das gesamte Profil - Größe 1,2 GB (sehr viele Mails und Bilder) - auf sein Laptop (Windows XP Home SP3, Sygate Firewall, Antivir Classic) übertragen, auf dem ebenfalls der "Thunderbird 2.0.0.14" installiert ist. Das Laptop ist erst frisch eingerichtet und updatemäßig auf dem jeweils neuesten Stand. Mit dem Datentransfer war alles in Ordnung. Anfangs konnte er nur E-Mails empfangen, aber keine senden. Ich habe dann alles überprüft und auf einen Forumstipp hin Port "587" genutzt. Normales E-Mail senden und "Umleiten" via "Mailredirect" funktioniert. Einzig "Antworten" und "Weiterleiten" wird mit der Meldung "SMTP Einstellungen ändern, da Eingangsserver verweigert oder nicht vorhanden"(den genauen Wortlaut habe ich nicht mehr im Kopf) quittiert.


    Hmm, aber SMTp ist doch immer der Postausgangs- und nicht Eingangsserver.


    Zitat

    Die vom Provider angegebenen Daten hatten so nicht funktioniert (Port 25 und SSL auch ausprobiert), deshalb hatte ich nur über Port "587" Erfolg. Wichtig: der E-Mailprovider sitzt in Nordirland (utvinternet.com), wir sitzen hier aber in der Republik Irland.
    Liegt das Problem an dem improtierten Profil, kann es am Port liegen, oder gar an dem Länderübergreifenden Kontakt?


    Gabs diese Probleme denn auch schon in Outlook Express?


    Ich würde Folgendes versuchen:
    Beim Ausgangsserver Sicherheit und Authentifizierung auf nie einstellen.
    Wenn bei OE Port 25 funktioniert hat, sollte das auch beim Vogel so laufen.
    außerdem würde ich die Mails wegsichern, und irgendwoanders als MBX-Datei speichern, sodass das Profil, und vor allem der Posteingangsordner (falls mötig) kleiner wird.
    Vielleicht hilft das ja.