Konto wurde nicht angezeigt - jetzt da - aber keine mails

  • Ich habe mit 2.0.0.14 ca. 8 Konten seit langem im Betrieb
    Nachdem ich ohne Erfolg versucht hatte - mit einem Testkonto - den Zugriff zu bekommen zu einer Inbox auf einer alten Partition:
    Extras > Konten > Servereinstellungen > dort hatte ich den Pfad zu dem alten Konto eingestellt.
    Dadurch war mein Hauptkonto nicht mehr sichtbar beim normalen Aufruf von Thunderbird.
    Das habe ich lösen können mit alten Threads aus dem Forum, indem ich unter
    Servereinstellungen > Erweitert wieder angekreuzt hatte "Separater Eingangsordner für dieses Konto".
    Soweit ok - das Konto wird wieder angezeigt.
    Aber ohne mails im Hauptfenster von Thunderbird obwohl der richtige Pfad zu den Ordner auf der Platte eingestellt ist. In dem Ordner Inbox sind auch 300 MB Mail drin.
    Während der obigen Fehlerbehandlung habe ich mal emails abgerufen.
    Wie komme ich an die alten mails wieder ran?


    Unter Servereinstellungen ist gewählt, dass die mails auf dem pop Server bleiben. Aber lieber möchte ich an die Ordner auf der Festplatte ran.
    Das Programm Thunderbird arbeitet auf anderen Konten ok. Aber es absorbiert jetzt 90% der CPU Leistung. Kann aber auch an Google Desktop liegen, den habe ich gerade installiert.
    Danke Thorsten

  • Hallo Thorsten und einen guten Morgen!


    Zitat


    Das Programm Thunderbird arbeitet auf anderen Konten ok. Aber es absorbiert jetzt 90% der CPU Leistung. Kann aber auch an Google Desktop liegen, den habe ich gerade installiert.

    das kannst du zum einen je nach Betriebssys. ja schnell mit dem Taskmanager feststellen, zum anderen kannst du davon ausgehen, dass GD schuld ist, das baut sich vermutlich gerade seine Datenbank auf.
    Prüfe in den Konten-Einstellungen nach, dass die Konten wirklich auf separat stehen, dann kontrolliere die Pfade nochmals genau und denke dabei auch an den Pfad für das lokale Konto. Danach Rechtsklick auf den Ordner und Eigenschaften>Index wiederherstellen.

    Zitat


    Nachdem ich ohne Erfolg versucht hatte - mit einem Testkonto - den Zugriff zu bekommen zu einer Inbox auf einer alten Partition:

    entweder, du richtest dafür einfach ein anderes Profil ein oder du kopierst die MBox (nur die endungslose Datei) einfach unter anderem Namen in den lokalen Ordner oder du importierst mit z.B. MBoximport

  • Google Desktop habe ich entfernt.
    Thunderbird deinstalliert und neu installiert.
    Aber die CPU Auslastung ist immer noch bei nahe 100%, dabei wird der "Zugesicherte Speicher" immer grösser, nach 5 Minuten ca. 600 B und wächst weiter.
    Was noch auffällig ist:
    In TB unter Lokale Ordner sehe ich MESSAGES.tbi und MESSAGES.tbb ; die lassen sich aber nicht öffnen.
    Ich habe alle Testkonten gelöscht. Es sind noch 3 echte Konten da.
    Serverpfade zur Platte getestet.
    Woran kann es liegen??
    Danke

  • du kannst TB so oft de-/installieren wie du magst, dabei wird der Profilordner nicht angetastet und deshalb lassen sich so 99 % aller Fehler n i c h t beheben.
    Erstelle mal ein neues Profil und teste.
    Was sagt denn der Taskmanager? Ist es wirklich TB, der 100% verbrät?


    Geb mal messages.tib oder messages.tbb in google ein MESSAGES.TBB wiederherstellen - de.alt.comp.the-bat | Google Groups vielleicht findest du da Hinweise

  • Ja, der zeigt 99%.
    Nach Start zeigt der Taskmanager einen normalen CPU Wert.
    Auch wenn ich Konto xxx, oder yyy aufrufe.
    Aber nur bei meinem Hauptkonto zzz auf Posteingang gehe, wird die CPU zu 99% ausgelastet.
    Was ist den das "Profil"? Heisst das, einfach ein weiteres Konto anlegen?
    Ich habe schon aus dem zzz Konto alle .msf Dateien gelöscht, damit die neu aufgebaut werden.
    Danke,

  • Wie groß sind die Dateien im Kontenordner von zzz und wie heißen sie?
    Ich vermute, dass die Datei inbox spinnt.

    Zitat


    Was ist den das "Profil"? Heisst das, einfach ein weiteres Konto anlegen?

    nein, man startet TB mit dem Profilmanager und erstellt ein neues Profil, sprich so, als hätte man TB gerade neu installiert, also Konten einrichten etc. Dann kann man sehen, ob das Programm an sich spinnt, oder der Fehler im Profil liegt. Mit dem Profilmanag. kann man TB mit den verschiedenen Profilen dann starten.
    Lies dazu mal in der Dokumentation und Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite oben per Button oder links unter Navigation per Link erreichbar) die Artikel unter Punkt 11, wobei, auch der Rest ist mehr als lesenswert.