Einfacheres Einrichten von Konten möglich?

  • Hallo, eine Frage:
    Das logische Erstellen von Konten ist dokumentiert, aber wie geht es am einfachsten?
    Mein "Problem" bei einer Kontoeröffnung ist, dass ich keine elegante Möglichkeit gefunden habe, wie die Felder auszufüllen sind, d.h. ich notiere mir jedes einzelne Feld anhand eines vorhandenen Kontos und gebe dann jedes einzelnde Feld mit den entsprechenden Änderungen ein, weil mir z.B. das Eingabeformular für das neue Konto die Sicht auf ein bereitsvorhandenes Konto verstellt-
    .
    Eleganter wäre, wenn man ein Konto kopieren könnte und dann nur die Änderungen eingibt oder wenn man sich zumindest die Kontodaten ausdrucken könnte, um sich an den vorhandenen Einstellungen orientieren zu können..
    Gibt es so etwas oder geht es nur umständlich wie oben beschrieben, oder wie macht ihr das? Schließlich erstellt man ein Konto ja nicht jeden Tag.
    (TB-Version 2.0.0.14, Windows XP, SP2)
    Vielen Dank für einen Tipp.


    Gruß Wobü.

  • Hi Wobü,


    und willkommen im Forum.
    Also, ich benutze 12 unterschiedliche Konten bei unterschiedlichen Providern und ich halte es so:


    Ich lege mir eine Textdatei (=> verschlüsselter Container "Steganos LockNote") an, in welcher ich mir beim Anlegen der Konten beim Provider die notwendigen Daten gespeichert habe (Provider, beide Server, Benutzername, Passwort und evtl. Besonderheiten wie TLS/SSL). Das für jedes Konto unterschiedliche und sehr komplexe Passwort (Quelle: ein Passwortgenerator!) speichere ich zu erst in dieser Datei und danach erst per Zwischenablage beim Provider. Das garantiert Fehlerfreiheit ... .


    Diese, ständig aktuell gehaltene Datei (=> Passwortwechsel ...) ist die Grundlage für die Eintragung der Konten in den TB. Selbstverständlich hole ich mir die Server und die Benutzernamen mittlerweile aus dem biologischen Speicher (das geht wesentlich schneller ...), und nur noch die PW aus der Datei.


    Im Endeffekt dauert die Einrichtung eines Kontos 1 bis max. 2 Minuten, je öfter man das macht.


    Ein Kopieren der Kontoeinstellungen würde ich nicht empfehlen. Die Gefahr, Einträge von verschiedenen Konten durcheinander zu bringen, wäre mir zu groß. Im Endeffekt musst du trotzdem alles noch einmal ansehen - dann kannst du es auch händisch eingeben.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Wobü!


    Du sagst ja selber

    Zitat


    Schließlich erstellt man ein Konto ja nicht jeden Tag.

    und ich habe auch 17 Konten in meinem TB. Aber die habe ich seit vielen Monaten. Ab und zu kommt mal eines dazu, dann schau ich eben bei den anderen nach.