Mail kopieren anstatt verschieben

  • Hallo,
    ich habe ein IMAP Mailkonto. Wenn ich nun eine Mail aus dem Posteingang im TB in einen anderen Ordner verschieben/ablegen will, wird diese Nachricht aber eigentlich nur kopiert, nicht aber verschoben, was ich eigentlich bezwecken möchte. Im TB ist sie im Posteingang nicht mehr sichtbar, wenn ich aber auf dem Server direkt mittels Webmail nachschaue, ist die Mail noch im Eingang, aber AUCH in dem gewünschten Ordner vorhanden, also doppelt.


    Gibt es eine Erklärung dafür?


    Gruss


    Crassus

  • Hallo,
    die Optionen der IMAP-Server sind sehr unterschiedlich.
    Welchen Mailprovider hast du denn? Etwa Googlemail?
    Beim Verschieben benutzt du die Umschalt-Taste oder das RechtsklickmenÜ?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Der Mailprovider ist Strato.
    Die Mails verschieben ich entweder per Drag'N'Drop, per Ablegen-Menü, oder über das Kontextmenü.
    Gibt es da Unterschiede?


    Gruss


    Crassus

  • Zitat

    Die Mails verschieben ich entweder per Drag'N'Drop,


    Mit oder ohne Umschalttaste?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    wann wurde das überprüft?
    - gleich nach dem Verschieben, oder
    - nach dem Abmelden/Beenden des Thunderbird?


    Ist in den Konteneinstellungen das "Bereinigen (Expunge) des Posteinganges beim Verlassen" aktiviert?
    Schon mal mit dem AddOn "Xpunge" experimentiert?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Geprüft wurde das immer während TB noch lief., Aber auch nach schliessen, zeigte sich, dass die Mails noch im Posteingang verblieben sind.


    Aber der Hinweis mit dem Expunge war ein Volltreffer. Während TB noch läuft, bleibt alles wie es ist.
    Nach dem Beenden von TB, wird die Mail dann aus dem Posteingang entfernt! Prima!


    Warum funzt das "Expungen" nur beim Ausschalten?


    Danke erst mal an Herrn Lehmann! :-)


    Gruss


    Crassus

  • Hi Crassus,


    freut mich, dass ich dir helfen konnte. (Und lasse bitte den "Herrn" weg ... .)


    Ich will mich jetzt nicht mit der RFC (der "Vorschrift") für imap befassen. Aber es gibt gute Gründe, dass jede Löschung erst in der Datenbank nur ein Löschvermerk ist, der dann beim Abmelden ausgeführt wird. So ist es definitiv bei pop3.
    Dieses abschließende "Reinigen" wird bei imap auch "Expungen" genannt. Somit ist zum Bsp. auch ein "Entlöschen" wärend der Laufzeit der Verbindung noch möglich. Es gibt Provider, welche so einstellen, dass es immer beim Abmelden erfolgt - andere machen es vielleicht nach x Tagen oder Stunden automatisch oder erst, wenn der Client das so anfordert bei seiner Abmeldung. Das scheint bei dir der Fall zu sein.


    Ich nutze bei mir sehr gern die genannte Erweiterung. Damit lösche ich mit einem Klick sämtliche Papierkörbe und als angenehmer Nebeneffekt habe ich immer schön komprimierte Maildateien. Das ist für mich "echte Dateihygiene" - mit dem angenehmen Effekt, dass ich noch nie Probleme mit den Mailprofilen hatte.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Nur damit ich die Erweiterung Xpunge richtig verstehe, beim Klicken auf den Button Expunge oder eben Multipunge (bei mehreren Konten, die man vorher in den Einstellungen hinzugefügt hat), werden der jeweilige Mülleimer gelöscht und die Ordner komprimiert, was dann auf dem Server passiert!?


    Aber das Expungen des Posteingangs erfolgt, wohl bei mir so, bei Beenden von TB, weil ich dieses Option in den Einstellungen von TB so gewählt habe!?


    Dann vorab schon mal Danke... Peter! :-)


    Gruss


    Micha