Inbox-Datei 180MB groß [erledigt]

  • Hallo,


    beim durchforsten meines Profilordners ist mir aufgefallen, dass Meine gespeicherten Emails anscheinend gleichzeitig in mehreren Dateien gespeichert werden.
    Ich benutze einen Lokalen Ordner, in den die Emails meiner 3 Konten kommen und diverse Unterordner.
    Also, einerseits ist im /Mail/Local Folders/ eine große Inbox Datei, andererseits auch in /Mail/pop.xxx1.de/ und /Mail/pop.xxx2.de/ Die Inbox-Dateien in /Mail/pop.xxx1.de/ und /Mail/pop.xxx2.de/ bestehen nur aus Leerzeichen, eine ist über 180 MB groß.


    Wo genau, in der Inbox-Datei in welchem Ordner, werden die Emails, die sich im Posteingang-Ordner befinden, gespeichert?
    Kann ich die Inbox-Dateien in /Mail/pop.xxx1.de/ und /Mail/pop.xxx2.de/ löschen?


    Liebe Grüße
    Boris

    2 Mal editiert, zuletzt von Anonymous ()

  • Hallo,
    nun dann mache dich doch einfach mal auf die Suche nach den MAils, indem du die Mbox-Dateien (so heißen die Dateien ohne Endung) mit Wordpad (nicht Notepad) öffnest.
    Leere Mbox lösche einfach oder verschiebe sie.
    Achte aber darauf, dass bei Veränderungen im Profil TB immer geschlossen sein muss.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das ist wohl nur die Holzhackermethode.
    Es muss doch eine feste Regel geben, wo genau Thunderbird Emails speichert, wenn nur Lokale Ordner (= ein einziger Posteingang) und keine nach Konten sortierte Ordner (= je ein Posteingang, Entwürfe und Gesendet pro Konto) verwendet werden.
    Wieso sind die Mbox-Dateien in den /Mail/pop.xxx1.de/ und /Mail/pop.xxx2.de/ Ordnern so groß und nur mit Leerzeichen gefüllt, obwohl (meiner Meinung nach, da ich Lokale Ordner benutze, siehe oben) eigentlich alle Emails unter /Mail/Local Folders/ gespeichert werden müssten?


    Grüße
    Boris

  • M.E. solltest Du mal in prefs.js nachsehen, dort ist so ziemlich alles definiert. Man kann sich an dieses zugegebenermaßen etwas umfangreiche JavaScript schon gewöhnen und auch bald es ohne Vorkenntnisse verstehen und es auch editieren. Das gab es auch schon früher bei Netscape und ich hatte es mir geändert um z.B. eingehende Mails für alle Profile gemeinsam sichtbar zu machen.

  • Wahrscheinlich werde ich, nachdem ich das Profil gesichert habe, die großen und leeren Inbox-Dateien löschen und schauen, ob sich was an meinen Posteingang-Emails geändert hat.
    Wenn dann alles ok ist, dann waren die Dateien wohl noch irgendein Datei-Müll von früher.

  • Zitat

    Das ist wohl nur die Holzhackermethode.


    So würde ich es machen, dazu brauche ich wenige Minuten und vor allen bin ich mir danach sicher.
    Aber bitte schön...
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw