[gelöst] pTB legt alles lahm

  • hi


    Ich verwende TB portable seit einiger Zeit und hatte eigenltich keine Probleme bisher.


    Ich hab TB in einen TrueCrypt Container auf nem USB Stick installiert. Seit heute habe ich plötzlich Probleme.


    Gestern hatte ich den Stick auf der Arbeit gemountet und später zu voreilig gezogen, ... evtl kommen die Probleme daher.


    ich habe auch schon den Container auf den rechern kopiert und TB von dort aus gestartet, aber habe das gleiche Problem:


    sobald ich eine Mail öffne, hängt sich TB auf. wenn ich pTb starte, dauert das lange (> 1 min) ging vorher in ca. 15 sek., und das gesamte System ist überlastet


    Ich habe nun mal eine sicherungskopie ertellt und 95 % der mails gelöscht. obwohl ich alle papierkörbe geleert hae, ist der profile ordner noch immmer über 700 mb groß.


    Weiter habe ich bereits ne aktuelle Version installiert um evtl. Fehler zu beheben...


    Ich verwende XP mit aktuellem SP und habe lightning installiert.


    Was könnte ich noch tun?

    Einmal editiert, zuletzt von Friedbert ()

  • Hi friedbert,


    und willkommen im Forum.


    > Gestern hatte ich den Stick auf der Arbeit gemountet und später zu voreilig gezogen, ...
    Nun, es gibt eben Sachen, die man nicht machen sollte.
    Aber, ich glaube nicht, dass der Container zerschossen ist, sonst könntest du ihn überhaupt nicht mehr öffnen. Truecrypt ist da sehr "genügsam".


    Vergessen wir also TC als Ursache.
    Ich sehe als Hauptprobleme:
    1. Den Virenscanner, der dein TB-Profil überwachen darf => Tödlich!
    2. Inkonsistente Indexdateien => selbige löschen!
    3. Du hast deine Maildateien wohl noch nie komprimiert. (Sonst wüsstest du, warum das Profil nicht kleiner wird) => Komprimieren.


    Du hast jetzt einige Schlagworte, nach denen du in unserer => Anleitung suchen kannst und du wirst dort mit Sicherheit die Lösung für deine Probleme finden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • hallo Peter.


    danke für die Antwort.


    Ich hab mich auch selber noch auf dei Suche gemacht und herausgefunden, dass die mimeTypes.rdf >400 mb war. kurz danach gegooglet und sie dann gelöscht.


    seither läuft es wunderbar.


    hoffe, das wars.


    danke trotzdem
    komprimieren sollte ich wohl häufiger.


    bis zum nächsten Problem ;-)