Doppelte Mails nach Import aus Outlook Express

  • Hallo liebes Forum-Mitglied,


    ich habe folgendes Problem und bitte um Hilfe:


    Ich habe alle Nachrichten, Konten und Adressbücher aus Outlook Express nach Thunderbird importiert. Das hat wunderbar geklappt.
    Das Problem ist, das Thunderbird alle Nachrichten erneut von meinem POP3 Server lädt und ich nun alle Nachrichten im Posteingang doppelt habe.


    Ich habe nach der Installation und dem Daten-Import nur ein Häckchen bei "Nachrichten vom Server löschen, wenn sie vom Posteingang gelöscht werden" in den Konten Einstellungen gesetzt. Sonst habe ich nichts verändert.


    Ich bin gerade schwer enttäuscht von Thunderbird. Dieses Vehalten des Programmes ist doch sinnlos oder? Da bin ich von Mozilla aber besseres gewöhnt.


    Weiß jemand Rat?


    -Grassman20

  • Hallo Grassman20


    und willkommen im Thunderbird-Forum!

    Zitat


    Ich habe alle Nachrichten, Konten und Adressbücher aus Outlook Express nach Thunderbird importiert.....Das Problem ist, das Thunderbird alle Nachrichten erneut von meinem POP3 Server lädt ....

    und dann

    Zitat


    Ich bin gerade schwer enttäuscht von Thunderbird. Dieses Vehalten des Programmes ist doch sinnlos oder?

    hmmh, und woher sollte jetzt Thunderbird wissen, das du diese Mails bereits geladen hast?
    Thunderbird legt beim herunterladen eine Liste an, die popstate.dat, in der er sich merkt, welche Mail bereits vorhanden ist. Aber wenn du Mails importierst...


    Nun gut, die doppleten Mails kann man entfernen. Dafür gibt es ein Add-on Duplicate Message Remover, lies auf der Seite nach, wie Add-ons installiert werden.
    Eine gute Hilfe und viele Tipps findest du auch in der Anleitung und Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite oben per Button oder links unter Navigation per Link erreichbar)

  • Hallo rum,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    Das mit dem Add-On ist sicherlich keine schlechte Idee, behebt aber nicht die Ursache des Problems.


    "rum" schrieb:


    hmmh, und woher sollte jetzt Thunderbird wissen, das du diese Mails bereits geladen hast?
    Thunderbird legt beim herunterladen eine Liste an, die popstate.dat, in der er sich merkt, welche Mail bereits vorhanden ist. Aber wenn du Mails importierst...


    Also das ist doch ganz einfach, oder? Outlook Express weiß schließlich auch welche E-Mails es bereits herunter geladen hat. Also importiert man diese Einstellungen gleich mit, oder man vergleicht eben die importierten Nachrichten mit denen auf dem Server.
    Aber das funktioniert ja anscheinend leider nicht. :flop:

  • Hallo,

    Zitat

    nur ein Häckchen bei "Nachrichten vom Server löschen, wenn sie vom Posteingang gelöscht werden" in den Konten Einstellungen gesetzt.


    Also hast du "Nachrichten auf dem Server belassen" angehakt?
    Wenn du die Nachrichten verschiebst, gilt das nicht als Löschen.


    Übrigens kann man manchmal das Problem beseitigen, wenn man die popstate.dat löscht ((TB vorher beenden).
    Dann werden noch einmal alle Mails heruntergeladen, die auf dem Server sind, dann nicht mehr.

    Zitat

    Outlook Express weiß schließlich auch welche E-Mails es bereits herunter geladen hat


    Es macht dabei genau so Fehler und gelegentlich muss dort die analoge Datei Pop3uidl.dbx gelöscht werden.

    Zitat

    Also importiert man diese Einstellungen gleich mit, oder man vergleicht eben die importierten Nachrichten mit denen auf dem Server.


    Man kann nicht alle Einstellungen importieren, weil sie nicht kompatibel sind, etwa die Regeln/Filter. Die Adressbücher werden nie 1:1 importiert, wenn man an die Unterordner denkt.

    Zitat

    Aber das funktioniert ja anscheinend leider nicht


    Von TB nach OE noch viel schlechter.
    Gruß




    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw