Zurück in die Zukunft? (1.0.* bis 2.0.0.16)

  • Ich verwend jetzt schon seit Ewigkeiten Thunderbird und das einzige was mich stört, ist das Datum, das neben den Mails angezeigt wird. Thunderbird holt sich das Datum immer aus dem "Date:"-Header einer Mail, im Gegensatz zu z.B. Outlook Express, das den "Received:"-Header benützt. Das bewirkt, das mir jeder Mensch (oder Spambot) eine Mail senden kann bei der als Datum 2020 steht und ich hab auch schon Mails aus Jahren bekommen, als es noch kein Internet gab!


    Gibt es irgendeine Möglichkeit Thunderbird dazu zu bewegen, mir das Erhalts-Datum anzuzeigen und nicht das Datum, das der Absender auf den Briefumschlag geschrieben hat? Wäre das nicht als Standardeinstellung für Thunderbird generell sinnvoll?


    mfg

  • gibt es irgendeinen grund warum thunderbird - im gegensatz zu den meisten anderen email-programmen - den Date: header benutzt?


    oder gibt es vielleicht eine extension, die das problem behebt? "SensibleDate" wäre ein passender Name :P

  • Hallo,
    vielleicht machst du mal bei https://bugzilla.mozilla.org/ eine Suche nach received und date.
    Mein Englisch reicht leider nicht aus, die Antworten dafür 100%ig zu verstehen.
    Bspw. https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=383985


    oder hier:
    http://forums.mozillazine.org/…17&start=0&st=0&sk=t&sd=a


    Dort wird sogar eine Lösung angeboten. Nämlich den Eintrag in about:config
    mailnews.use_received_date auf true zu setzen
    Ob das hilft muss ich erst testen, was schwer ist, da die Untershciede ja nur Sekunden sind.
    Allerdings dürfte dann das Sortieren nach Datum nicht mehr funktionieren.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ja danke, ich habs gerade getestet, das funktioniert. danke für den tipp! (zum testen genügt es, die systemuhr einen tag zurückzudrehen, dann TB neu starten, mail senden, TB neu starten, mail empfangen.)


    das date/received problem ist den TB-entwicklern ja durchaus bekannt aber es ist ihnen offensichtlich mehr als egal. es war ja vor einiger zeit sogar in der c't ein artikel über das phänomen, ich kann den jetzt aber nicht mehr finden. meiner ansicht nach gibt es keinen grund, den date-header gegenüber dem received-header zu bevorzugen (es hat allerdings noch niemand versucht, mich vom gegenteil zu überzeugen). allein dass diese config-einstellung standardmäßig auf false eingestellt ist, finde ich seltsam.


    UPDATE: das sortieren funktioniert bei mir (auf den ersten blick zumindest) immer noch. das received-datum gilt allerdings nur für neu empfangene emails, d.h. die ganzen alten emails haben immer noch (teilweise) falsche datums-angaben stehen.


    Gruß