"Standard"-Postausgang-Server [erledigt]

  • Hallo,


    habe XP Home/SP3 und arbeite mit Thunderbird 2.0.0.12. Folgende Ungereimtheiten sind zwar nicht schlimm, nerven aber auf Dauer dennoch. Deshalb wäre ich für Expertenrat dankbar:


    Bin bei 2 Providern angemeldet, möchte aber meine Ausgangs-Mails bevorzugt über einen der beiden versenden. Diesen habe ich deshalb unter Postausgang-Server (SMTP) als "Standard" definiert. Trotzdem ist, wenn ich eine neue Mail verfasse, stets der andere Provider als "Absender-Adresse" eingetragen. Was kann ich tun? Danke und


    freundliche Grüße


    Montenovo

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    als "Standard" definiert


    Das hat dort eine andere Bedeutung als du meinst.
    Beim Erstellen des SMTP-Servers wird das POP-Konto diesem zugeordnet.
    Daher musst du dem POP-Konto explizit den richtigen SMTP manuell zuordnen (ein häufiger Stolperstein in TB).
    Wie das geht steht hier bebildert.:
    http://www.thunderbird-mail.de…ver_%28SMTP%29_einrichten


    Hast du globale oder separate Konten eingerichtet?
    Angenommen separate, dann wird immer die Mailadresse beim Aufrufen des Verfassenfenster als Absender eingetragen, die gerade links im Ordnerfenster aktiv ist.
    Ist der Lokale Ordner aktiv, nimmt TB das Standardkonto.
    Sind beide Konten global, also mit nur einem gemeinsamen Posteingang, dann allerdings solltest du dir das Add-on Correct Identity
    zulegen. Damit kannst du das genau festlegen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo mrb,


    correct identity hat's gebracht! Vielen Dank für Deine Hilfe!


    Freundliche Grüße


    Montenovo