SMTP geht nicht mehr [Erledigt]

  • Seit gestern funktioniert mein Mail Ausgang nicht mehr - dabei habe ich weder an den Einstellungen rum gespielt, noch irgendetwas anderes an meinem Rechner geändert. Der Empfang funktioniert gewohnt einwandfrei, aber beim Versand kommt die Fehlermeldung:
    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgangs-Server (SMTP) "mail.gmx.net" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre SMTP-Server-Einstellungen korrekt sind, und versuchen Sie es dann nochmals. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie Ihren Netzwerk-Administrator."


    Die Servereinstellungen habe ich seit dem komplett neu eingegeben, und auch mit den Hilfestellungen im Wiki verglichen (wo ja sogar ebenfalls gmx verwendet wird). Habt ihr irgendeine Idee, woran das liegen könnte - bzw. hat sonst noch werd das gleich Problem?
    Besten Dank!
    Fjodr

  • Hi,
    Firewall? Richtig konfigurieren oder ausschalten.
    GMX-Nummer als Benutzername.
    Gruß, m.

  • hm, an der firewall kann's eigentlich nicht liegen.... da hab ich weder was verändert, noch ist irgendein Zugriff von Thunderbird verweigert. Die Sache mit dem Benutzernamen hab ich schon ausprobiert - mal in der Einstellung mit der Kundennummer, mal mit der kompletten GMX-Adresse... beides tut leider nicht!

  • ja, das wäre eine Möglichkeit gewesen. Ich benutze ZoneAlarm (auch wenn es viele ZA-Hasser gibt - aber das ist ein anderes Thema ;) ), und TB ist der Internet Zugriff erlaubt. Und die Sache mit dem Update kann ich eigentlich auch ausschließen - das letzte TB Update habe ich am 9.7. installiert, auf Version 2.0.0.16. Das einzig merkwürdige ist, dass ZA mir die TB Version als 1.8.1.16 beziffert... aber bis gestern hat es ja auch damit alles funktioniert. Trotzdem danke für deine Ideen! Vielleicht gibt es ja noch mehr Ansatzmöglichkeiten...?

  • Tja, die ZA-Hasser - warum wohl...? Ich bin da inzwischen leidenschaftslos, ich muß das Teil ja nicht benutzen. Du solltest aber restlos ausschließen, daß ZA etwas damit zu tun hat (worauf ich fast wetten würde). Telnet-Test...? (Forumssuche benutzen, falls du nicht weißt, wie).
    m.

  • Ich hab versuchsweise mal ZA komplett ausgeschaltet und die Windows Firewall aktiviert - aber leider mit dem selben Ergebnis wie vorher. Immer noch die Fehlermeldung, dass es nicht funktioniert. Langsam hab ich wirklich keine Ahnung mehr, was ich da noch ausprobieren soll... das merkwürdige ist ja, dass ich NICHTS am Rechner verändert hab. Bleibt mir denn nur der Weg zur Neuinstallation?

  • Hi Fjodr,


    wir erwarten immer noch das Ergebnis des Telnet-Tests.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • stimmt, ja. Interessanter Weise funktioniert das nicht! Beim Befehl

    Code
    1. telnet mail.gmx.net 25

    kommt die Meldung

    Code
    1. Verbindungsaufbau zu mail.gmx.net...Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden, auf Port 25: Verbinden fehlgeschlagen


    Was kann ich denn daraus schließen?


    übrigens: "telnet pop.gmx.net 110" funktioniert einwandfrei!

  • > Was kann ich denn daraus schließen?


    Die Antwort ist doch wohl eindeutig: Du kommst nicht hin!


    Ursachen?
    - Firewall (auch wenn du es ausschließt ...)
    - Provider sperrt Port 25 (ich meine den Internet-Provider, welcher ist es denn?)
    - die Technik von gmx ist "gerade mal abgebrannt".


    Die Wahrscheinlichkeit nimmt von oben nach unten ab ... .


    Teste mal mit Port 587.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Yeah! Danke dir, das mit dem Port war ein großartiger Tip! Mit 587 funktionierte nicht nur telnet, sondern ich hab versuchsweise auch bei TB einen neuen SMTP Ausgang mit Port 587 eingerichtet - und es funktioniert! ..aber so was muss man auch wissen, was? Ich hätte keine Ahnung, was für Ports da überhaupt funkionieren können, und auf der Seite von GMX hab ich auch nichts anderes als 25 gefunden.
    Bezüglich Provider hab ich keine Ahnung, denn ich sitze gerade in England und hab mich bei meinem Mitbewohner ins Netz eingeklinkt... Merkwürdig ist da aber doch schon, dass der Fehler von jetzt auf gleich kam - denn vorher hat es ja funktioniert. Wie dem auch sei, ich bin froh, dass es wieder tut. Großes Danke noch mal für die Hilfestellung!

  • Bitte .... .
    Der "Trick" mit dem Port ist aber hier im Forum fast so lange bekannt, wie es dieses Forum gibt. Manchmal ist intensives Suchen die schnellste Lösung .... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Fjodr,

    "Fjodr" schrieb:


    denn ich sitze gerade in England und hab mich bei meinem Mitbewohner ins Netz eingeklinkt


    obige Information hätte schon in deinen ersten Beitrag gehört. So wäre wahrscheinlich eine schnellere Problemlösung möglich gewesen.