Senden erfolgreich, Kopieren fehlgeschlagen

  • Hallo zusammen,


    mitunter, nicht immer, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    Code
    1. Nachricht konnte nicht in Ordner "Gesendet" kopiert werden.


    Ich wähle "Abbrechen" (bei "OK" wiederholt sich der Vorgang) und es folgt:

    Code
    1. Ihr Sendevorgang war erfolgreich, aber das Kopieren in den Ordner für gesendete Nachrichten ist fehlgeschlagen.
    2. Möchten sie zum Verfassen-Fenster zurückkehren?


    Zwar habe ich ähnliche Themen im Forum gelesen, aber keine Antwort konnte mir wirklich weiterhelfen. Außerdem trat bei anderen das Problem offensichtlich konstant auf, während es bei mir scheinbar willkürlich auftritt (ich erkenne kein Muster).
    TB-Version: 2.0.0.16
    XP Home, SP3
    GMX-IMAP-Konto (die Nicht-IMAP-Konten funktionieren, so weit ich das beurteilen kann)


    Das Problem ist nicht erdrückend, aber nervend allemal. :/ 
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Vielen Dank im Voraus.
    Beste Grüße
    D.

  • Hi Dostemonia,


    und willkommen im Forum.
    Du hast schon richtig erkannt: dieses Problem tauchte im Forum schon oft auf und wurde auch schon oft beantwortet. Ich gebe auch zu, dass die Antworten meist unbefriedigend waren.


    Das Problem tritt nur bei imap-Konten auf, und zwar nur dann, wenn die erfolgreich gesendete Mail noch einmal gesendet werden soll - in einen Ordner auf dem imap-Server. Dies ist kein richtiges Senden via smtp, sondern ein Kopieren via imap. Und da tritt in der Zusammenarbeit mit einigen Providern eben das Problem auf. Ist eben so ... .


    2 "Lösungsmöglichkeiten":
    - in den Einstellungen nicht die obere Möglichkeit (Speicherort: Ordner gesendet in: imap-Konto), sondern die untere: anderer Ordner und dann auf den gesendet-Ordner im imap-Konto verweisen. Soll angeblich funktionieren.
    - die durch mich angewandte Lösung: anderer Ordner => lokale Speicherung. Und dann die aufhebenswerten Mails mit der Maus oder per Kontextmenue hochschubsen.


    Auf jeden Fall kommt bei meiner Methode die Fehlermeldung nie wieder. Und ich stelle fest, dass ich nicht alle Mails aufheben "muss" ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Zu 1.

    Code
    1. - in den Einstellungen nicht die obere Möglichkeit (Speicherort: Ordner gesendet in: imap-Konto), sondern die untere: anderer Ordner und dann auf den gesendet-Ordner im imap-Konto verweisen. Soll angeblich funktionieren.


    Hatte ich bereits probiert. Bei mir bringt das keine Verbesserung.


    Zu 2.

    Code
    1. - die durch mich angewandte Lösung: anderer Ordner => lokale Speicherung. Und dann die aufhebenswerten Mails mit der Maus oder per Kontextmenue hochschubsen.


    Was genau meinst Du mit "lokale Speicherung"? Dass ich einen separaten Ordner in TB anlege und dort alle gesendeten Mails sammle? Und wenn ich einen Ordner anlege, dann wird er doch auch auf dem GMX-Server angelegt!? Und dann bleibt das Problem, dass TB diese Mails auf den Server kopieren will, doch bestehen!?
    Und bezüglich des Hochschubsens: Meinst Du, dass ich dann in regelmäßigen Abständen diese lokal gespeicherten Mails aus diesem Sammelbecken sortieren und von Hand verschieben müsste?


    MfG
    D

  • Hi Dostemonia,


    "Dostemonia" schrieb:

    Was genau meinst Du mit "lokale Speicherung"? Dass ich einen separaten Ordner in TB anlege und dort alle gesendeten Mails sammle?


    Du hast im "Lokalen Ordner" einen Ordner "Gesendet". Auf diesen kannst du verweisen, dann werden die gesendeten Mails dort gespeichert. Und das funktioniert problemlos.


    "Dostemonia" schrieb:

    Und wenn ich einen Ordner anlege, dann wird er doch auch auf dem GMX-Server angelegt!?


    Es handelt sich um einen LOKALEN Ordner.


    "Dostemonia" schrieb:

    Und bezüglich des Hochschubsens: Meinst Du, dass ich dann in regelmäßigen Abständen diese lokal gespeicherten Mails aus diesem Sammelbecken sortieren und von Hand verschieben müsste?


    Ist das zuviel verlangt? (Reinklicken, [Strg]+[A], mit der Maus nach GMX > Gesendet verschieben?)
    Wenn ja, dann kann das auch ein Filter erledigen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!