Passwortproblem

  • Ich benutze Thunderbird 2.0.0.17 auf Windows XP. Beim Einrichten eines Kontos ist folgender Bug(?) aufgefallen:
    Ich benutze maschinell generiertes Passworte, in diesem Fall "âõaça†b„Ò2¿S" (keine Angst, längst geändert) für meine Konten.
    Wenn ich dieses Passwort benutze, kann sich Thunderbird nicht am Mailserver anmelden. Andere, einfache Passwörter
    funktionieren mit genau diesem Konto einwandfrei. Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht das (die) problematischen Zeichen im
    Passwort herauszufinden. Sollte einfach zu reproduzieren sein.
    Wenn Thunderbird nicht in der Lage ist mit bestimmten Zeichen umzugehen, sollte das irgendwo dokumentiert sein und in der
    Oberfläche abgefangen werden. Abgesehen davon wäre das ein Armutszeugnis...
    Falls sich das Problem reproduzieren lässt, bitte an die Entwickler weiterleiten!


    Dave

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Dave!


    Bist du denn sicher, dass der Mailserver in der Lage ist, damit umzugehen? Hast du das mal mit einem anderen Mailclient bei genau diesem Passwort probiert? (Ich meine nicht per Webmail..)

    Zitat


    Falls sich das Problem reproduzieren lässt, bitte an die Entwickler weiterleiten!

    das musst du aber bitte selber tun, denn hier ist ja ein reines User-helfen-Usern-Forum und die Entwickler lesen hier afaik im Regelfall nicht mit. Oben links ist ein Link zu Entwickler / Übersetzung und dort wiederum kann man per Link zu entsprechenden Sites gelangen.

  • Hi Dave,


    und willkommen im Forum. (<= Ja soviel Zeit nehmen wir uns hier ...)


    Danke für die Information ... .
    Wenn du der sicheren Überzeugung bist, dass das ein Bug im TB ist, musst du das den Entwicklern schon selbst melden. Selbige lesen hier garantiert nicht mit. Aber wir haben hier auf dieser Seite einen Link zu ihnen platziert.


    Auch ich benutze für meine Mail-PW grundsätzlich lange Zufalls-PW, welche aus einem PW-Generator stammen. Aber ich weiß, dass die "englisch sprechenden" Server und überhaupt das Internet Probleme mit exotischen Sonderzeichen haben. Deswegen vermeide ich sie und nutze nur die internationalen Zeichen. Bei 12-16 Byte bieten A-Z, a-z, 1-0 und +*!?-,. und einige weitere für lange Zeit Sicherheit.


    Du solltest also (damit du dich nicht bei Mozilla blamierst ...), zuerst einmal mit einem Sniffer testen, ob dein PW wirklich beim Senden verfälscht wird. Und dann solltest du testen, ob du dich mit genau diesem PW wirklich am Server anmelden kannst. Das kannst du sowohl per telnet (die sichere Variante) als auch mit einem anderen MUA (die bequeme Variante) machen. Diese beiden Tests vermisse ich in deinem Beitrag. Erst dann solltest du von einem Bug sprechen.


    Um es noch einmal klar zu stellen: Ich will dir keinesfalls "verbieten" an Mozilla einen Bug zu melden!


    Selbstverständlich könnte man jegliche Fehleingabe bei der Kontoerstellung im Programm abfangen. Aber wie weit will man das treiben? Ein ganz klein wenig "Brain-01" sollte schon übrig bleiben. Und wer garantiert dir, dass ein Server nicht doch mit derartigen Sonderzeichen umgehen kann? Ich kann meinem lokalen smtp (=> Firmen!) doch ohne weiteres sagen, dass er fürs lokale Netz derartige PW akzeptieren darf oder sogar verlangen muss.


    > Abgesehen davon wäre das ein Armutszeugnis...
    Nicht alles, was man nicht gleich selbst versteht, ist unbedingt falsch ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo noch einmal,


    hmm ja, ich war ein wenig ungehalten (hat mich irgendwie 2h aufgehalten die Sache). Aber Ihr habt natürlich recht.
    Soviel Zeit Hallo zu sagen sollte schon sein.
    Ich hab vergessen zu erwähnen, dass das Passwort mit Outlook (ja, auch das benutze ich) problemlos mit dem Account funktioniert.
    Ansonsten bin ich zwar kein absoluter Laie, aber einen Sniffer zu bemühen, ist mir ein bisschen viel Aufwand. Da nutze ich dann doch lieber ein anderes Passwort.


    Vielen Dank für eure Antworten


    Dave