Thunderbird hängt sich beim öffnen auf....

  • Hallo,
    ich habe ein etwas merkwürdige Problem.


    Thunderbird 2.0.0.17
    Vista SP1 (Aktuelles Patchlevel)


    Ich habe Thunderbird heute öffnen wollen, das passierte auch, aber beim laden der eMail die schon runtergeladen wurden schnellt die CPU auslastung auf 100% hoch, und auch der Arbeitspeicher wird kontenuierlich befüllt.


    Nun begab ich mich schon selber mal auf die Fehlersuche, hab habe die "Inbox-datei" gesichert, und thunderbird nochmal geöffnet nun hat er die neuen emails vom server geladen und alles schien paletti, aber es fehlen ja auch eben die alten emails (knapp 900MB) also wieder die alte inboxdatei in den ordner kopiert, und schon trat wieder das problem auf, dass Thunderbird abstüzt.
    Nun hab ich mit Mailstore versucht die alten mails rauszufischen, also impotieren. Deiser Kann auch ein paar mails raussuchen, doch sind das nur 37MB und auch nur mails bis zum 22.2.2008. Also fehlt da noch eine menge...
    Dann bin ich wieder in Thunderbird rein, das natürlich den fehler zeigtenn ich jedoch auf papierkob klicke (der noch vorhanden ist) und dann wieder auf posteingang, zeigt er alle mails an die Mailstore auch sichern konnte, also bis zum 22.2. Die Inboxdatei is aber immernoch kanpp 900 MB groß.


    Ich habe die Datei auch mal im Notepad geöffnet(was ja reichlig lange dauert), doch irgendwie blick ich da nicht durch XD

  • Hallo,

    Zitat

    Ich habe die Datei auch mal im Notepad geöffnet


    Das macht man nicht mit Notepad, sondern mindestens mit Wordpad, gerade bei solchen Größen.


    Wenn du keine weiteren Mail in der inbox findest, sind auch keine mehr da, da sie ja eine unkodierte Textdatei ist. Allerdings hast du offensichtlich einen Datenbankkollaps (Virenscanner/Firewall?) gehabt, der auch schon durch die immense Größe in sich selbst erfolgt sein kann.
    Ersten sollte man keine Mails im Posteingang archivieren und zweitens sollte man sie auf keinen Fall über 200 MB (meine persönliche Meinung) werden lassen und dann sollte kein Virenscanner und Co. darüber gehen können.
    Man muss natürlich wissen, dass in TB-Ordnern fast nie Mails gelöscht werden (nicht mal im Papierkorb), so dass die viel kleiner erscheinen als sie sind -außer man komprimiert sie.
    Verschiebt man bspw. Mails, verdoppelt sich die Azzahl der verschobenen Mails, ohne dass man es merkt.
    Zum Lesen:
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw