Umzug von POP in IMAP-Konto in Thundebird 2.0.0.17(Win XP)

  • Hallo zusammen,
    ich habe ein Mail-Konto, welches ich bisher als POP genutzt habe und immer noch benutze. Dieses Konto möchte ich jetzt aber auf IMAP umstellen, damit ich die Mails von mehrern Rechner aus lesen kann.
    Damit dieser Umzug funktioniert muss ich jedoch meine Mails irgendwie backup-en.
    Wie könnte ich dies am besten machen?
    Mit MozBackup kann ich ja kein Backup machen, da ich ja nur die Mails sichern darf.


    Danke für die Hilfe
    Max


    (Ich benutze im Betref geschrieben Thunderbird 2.0.0.17 auf dem Betriebssystem Windows XP Home)

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Max!


    Der Weg von POP zu IMAP ist ganz einfach: richte ein neues IMAP-Konto ein (Datei>Neu>Konto) und dann hast du beide Konten in TB. Du kannst dann aus dem POP Konto einfach Mails markieren und in den IMAP Ordner verschieben oder kopieren. Evtl. kannst du sogar beide Varianten im Parallelbetrieb halten.

    Zitat


    Mit MozBackup kann ich ja kein Backup machen, da ich ja nur die Mails sichern darf.

    sorry, ich verstehe diese Aussage nicht.
    Um Mails zu sichern, kann man das Add-on ImportExportTools (Mboximport) verwenden.

  • Die Aussage ist so gemeint:
    Da ich ja von POP aud IMAP umstellen möchte bringt mir MozBackup ja nix, da in diesem Programm ja alle Einstellungen mitgenommen werden. Das brauche ich ja nicht.


    Das Parallel laufen lassen von POP und IMAP finde ich unpraktisch, denn es wird dann in beiden Konten heruntergeladen bzw habe ich gerade bemerkt, dass wenn ich das POP Konto zuerst abrufen lasse, kommen die Mails nicht mehr aufs IMAP Konto.

  • Zitat


    Das Parallel laufen lassen von POP und IMAP finde ich unpraktisch, denn es wird dann in beiden Konten heruntergeladen bzw habe ich gerade bemerkt, dass wenn ich das POP Konto zuerst abrufen lasse, kommen die Mails nicht mehr aufs IMAP Konto.


    Zum einen muss man in den Konten-Einstellungen des POP Kontos sagen "Nachrichten auf dem Server belassen"
    Ich gehe so vor: ich rufe per POP beim Start und alle x Minuten nur die Kopfzeilen ab, beim IMAP Konto sind die Abrufe abgeschaltet, ich rufe manuell durch klick auf die Ordner ab.
    Und wozu?
    Nun, ich habe 2,3 spamträchtige Geschäftskonten und man kann ja manchmal nicht gleich sehen, ob das ein unbekannter Kunde oder ein Spammer ist. Wenn ich nur die Kopfzeilen abrufe, kann ich die Mail anklicken und mit Strg u kurz den Header ansehen, da sieht erkennt man Spam meist und kann dann bei Bedarf löschen.
    Wenn ich in IMAP die Mail anklicke, wird aber sofort komplett samt Anhang geladen, das spare ich mir, denn ich lösche dann erst im POP und rufe danach die Mails mails per IMAP ab.
    Leider kann man nämlich nach dem Kopfzeilenladen bei POP dann nur jede Mail einzeln abrufen.

  • So ich konnte alles umstellen, aber ein Problem habe ich noch:
    Immer wenn ich die Mails, die vorher im Posteingang waren, dort jetzt hinschieben will (also aus dem Posteingang POP nach Posteingsng IMAP), werden diese dort hingeschobenen Mails nicht angezeigt.
    Geht das einfach nicht die Mails in den Posteingang in einem IMAP Postfach zu verschieben, oder hat das Mailverschieben ein Problem?


    Danke
    MAx

  • Guten Morgen Max,


    Zitat


    Immer wenn ich die Mails, die vorher im Posteingang waren, dort jetzt hinschieben will (also aus dem Posteingang POP nach Posteingsng IMAP)

    verstehe ich nicht, es ist doch der gleiche Posteingang, einzig der Zugriff ist mal über das POP und mal über IMAP. Aber der Ort ist derselbe.
    Wenn du an deiner Haustür eine Kamera hast und jemand klingelt und du die Tür öffnest, siehst du ihn über die Kamera und direkt. Gibt es ihn deshalb jetzt zwei Mal?

  • Nein ich meine, wenn ich aus dem alten Posteingang, die Mails inden neuen Posteingang schieben will, geht das nicht.
    Die Mails werden gelöscht.
    Das hat meines Erachtens nix mit zweimal sehen aber nur einmal da zu tun, denn würde ich sie zweimal sehen, hätte ich ja das Problem nicht, dass die Mails aufeinmal nicht mehr da sind.


    Ich hoffe das war verständlich
    Max

  • Ah, ich verstehe dich jetzt so, dass du bisher die Mails nicht auf dem Server belassen hast und sie jetzt nur lokal vorliegen?


    Ich würde mal den einfachsten Weg gehen, da ich keine Lust habe, mir auszumalen, wie TB intern vorgeht und das wohl auch das Sicherste ist.
    Mache eine Kopie des Profilordners zur Sicherheit.
    Kopiere alle Mails in einen lokalen Ordner (max 30-40 je Portion markieren>Rechtsklick>Kopieren), danach leere den Posteingang, dann Rechtsklick>Komprimieren und Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen und dann kopiere die Mails wiederum aus dem lokalen in den IMAP-Posteingang.
    Wenn die Mails auf dem Server sind, lässt du per POP nur die Kopfzeilen laden (Nachrichten auf dem Server belassen nicht vergessen)