TB 2.0.0.17 Portable - Öffnen von Mails

  • Hallo, ich bin der Neue... ;o)
    (Ich habe nichts im Forum zu meinem Problem gefunden. Sollte es trotzdem irgendwo stehen, bitte ich um Vergebung.)


    Ich habe o.g. Version auf meinem USB-Stick und sie lief bis vor 2 Tagen problemlos. Es handelt sich um einen Mail-Account mit mehreren Ordnern / Unterordnern zur Sortierung der Mails.


    Seit 2 Tagen habe ich das Problem, dass ich _einige_ Mails (gesendet und empfangen) nicht mehr öffnen kann bzw. öffnet sich das Fenster der Mail und die Sanduhr läuft und läuft... Da es sich um einen USB-Stick handelt, habe ich auch mal ca. 30 Minuten gewartet, aber auch dann tut sich nichts. (Im Taskmanager sieht man allerdings, dass TB den Prozessor 50% und den Arbeitsspeicher immer mehr auslastet (über 150 MB und steigend).


    Alle nachfolgenden Punkte müssen nichts mit dem Problem zu tun haben, bieten aber ggf. einen Hinweis auf das Problem:


    - Das Problem trat das erste Mal auf, nachdem (vorher schon oft problemlos durchgelaufen) die Ordner komprimiert wurden.
    - Das Problem lässt sich wohl (eben getestet) auf Mails mit Anhang reduzieren.
    - Die Anhänge sind nicht groß, d.h. es kann sich schon um eine Visitenkarte oder weitergeleitete Mail handeln.
    - Ich habe die 2.0.0.17 Portable Version auch nochmal "drüberinstalliert", aber brachte keine Besserung
    - Das Problem besteht auch beim Starten im Safe-Mode



    Hat IRGENDJEMAND eine Idee, wie ich das in den Griff bekommen kann? Ich bin eigentlich sehr zufriedener TB Nutzer (empfehle und installiere es auch vielen Kunden), aber so ein Problem hatte ich bisher noch nie.


    Danke für hoffentlich zeitnahe Antworten / Hilfe,


    Stefan.



    P.S.:
    "Kleinere" Frage: Bei Pegasus kann ich eine Mail im Ordner öffnen und dann in diesem Fenster alle Mails in dem Ordner "durchblättern"... Bei TB finde ich lediglich die Button, dass ungelesene Mails durchgeblättert werden können und ich muss über "Navigation - Nächste - Nachricht" gehen... Gibt es keine Tastenkombination oder Button hierfür? (Keine Lust immer ALT - V - N - N einzutippen...)

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Stefan!


    Erstelle mal den Index neu mit Rechtsklick>Eigenschaften>Indexwiederherstellen, wobei ich mehr an einen Virenscanner glaube, der da werkelt?


    Zur kleinen Frage: mal die Tasten b und f getestet?
    Die Suche mal füttern, z.B. mit http://www.thunderbird-mail.de/wiki/ Kurzbefehle oder auch mal in die Anleitung und Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite oben per Button oder links unter Navigation per Link erreichbar) sehen erspart die das Warten auf Tipps ;)

  • 1. Was passiert bei Index neu erstellen? Ich habe es geklickt, aber die Reaktion war so, als ob nichts passiert wäre... und hat auch nichts gebracht.
    2. Virenscanner ist es nicht. Hab ihn testweise auch ausgeschaltet. Der Prozess "ThunderbirdPortable.exe" dümpelt vor sich hin, aber "Thunderbird.exe" belastet Prozessor 50% und lässt den Arbeitsspeicher voll-laufen.


    Zum kleinen Problem: Moah, so einfach is das? *gg* Danke.

  • beim Index neu erstellen legt TB ein neues Inhaltsverzeichnis der Mailbox an. Lies mal in der besagten Anleitung unter Punkt 11 über die Dateien im Profil.

    Zitat


    Virenscanner ist es nicht. Hab ihn testweise auch ausgeschaltet.

    hast du den Start mit Windows abgeschaltet und dann den PC neu gestartet. Sonst hilft der Test nichts.
    Lies auch Antivirus-Software - Datenverlust droht! und stelle den Scanner so ein, dass das Profil nicht gescannt wird. Siehe den Link in "Vermeidung von ...)

  • Zitat von "rum"

    beim Index neu erstellen legt TB ein neues Inhaltsverzeichnis der Mailbox an. Lies mal in der besagten Anleitung unter Punkt 11 über die Dateien im Profil.

    hast du den Start mit Windows abgeschaltet und dann den PC neu gestartet. Sonst hilft der Test nichts.)


    1. Index neu erstellen macht er. habe nachgesehen@mfs dateien -> hat nix gebracht
    2. ganz so unbedarft bin ich auch wieder nicht@edv... ich hab den virenscanner a) erstmal nur ausgeschaltet, aber im taskmanager beobachtet, er rührte sich kein stück und "thunderbird.exe" hatte die o.g. belastung b) komplett "deaktiviert" und neugestartet... gleiches ergebnis, nützt nix.


    und es ist NUR bei mails mit anhang so... sei der auch noch so klein... kennt sich irgendwer in der technik aus, ob der mails mit anhang oder die anhänge versucht nachzuladen oder ob nach nem verschieben des ordners ein anhang nicht mehr gefunden wird und er deshalb probleme hat?


    3. das mit dem virenscanner-problem (dass dieser dateien zerschiesst) wäre immerhin denkbar, aber es wäre dann nur die "datei-anhang" tabelle oder sowas *gg* und das ganze verzeichnis vom scan ausschliessen is auch nich der wahre jakob, oder? also dem häkchen in TB alleine vertraue ich nich wirklich sehr.

  • MIr fällt gerade auf:

    Zitat

    Seit 2 Tagen habe ich das Problem, ... .. Da es sich um einen USB-Stick handelt

    und dann

    Zitat

    Der Prozess "ThunderbirdPortable.exe" dümpelt vor sich hin, aber "Thunderbird.exe" belastet Prozessor 50%

    es sind also beide TB geöffnet? Und der Portable dümpelt, der andere hat 50% Last und trotzdem

    Zitat

    Da es sich um einen USB-Stick handelt, habe ich auch mal ca. 30 Minuten gewartet, aber auch dann tut sich nichts.


    Wieso hast du TB zweimal geöffnet, da könnte ich mir durchaus ein Problem vorstellen?
    Schau mal in die Profilordner und dort nach der Größe der Datei mimeTypes.rdf, die ist für Anhänge zuständig.
    Du kannst sie mal umbenennen, TB erstellt sie dann neu. Falls das Problem damit trotzdem weiter existent ist, kannst du sie ja wieder ersetzen.


    2. da mir eine Glaskugel fehlt, kann ich davon ja nicht ausgehen. Imho schalten 95% der User den Virenscanner oder die Firewall nur ab und das hilft nichts.


    3. Der Haken sorgt dafür, dass TB dem Scanner die Datei zum Scannen im temp-Speicherbereich mal kurz zur Verfügung stellt. Lies mal hier den Beitrag.
    Aber du sagst ja

    Zitat

    ganz so unbedarft bin ich auch wieder nicht@edv...

    und dann wirst du bestimmt nicht im Mailprogramm Anhänge öffnen oder gar ausführen und auch HTML nicht standardmäßig angeschaltet haben.
    Was soll geschehen? Malware in einer Mail ist unschädlich, solange sie nicht ausgeführt wird.
    Und selbst wenn, sobald du sie ausführst greift der OnDemand Scanner ja sowieso und verhindert die Ausführung.


    Zum Thema Anhang: Beende mal TB und gehe in den Profilordner. Öffne dort eine MBox mit einem Editor und sieh dir die Datei an. Am From: erkennst du den Mailanhang, dann kommt der Header und der Body, evtl im HTML code. Und dann, so vorhanden, ab dem Content-Type: kommt der codierte Anhang, erkennbar am unlesbaren Kauderwelsch.
    Also ist alles eine einzige Datei, nicht getrennt und das ist immer so. Erst der Mailclient zeigt dir je nach Einstellung den Anhang eingebunden oder als "Extra" an.

  • Hallo,
    habe im Parallel-Thread mit fast den gleichen Problemen einige Fragen gestellt, vielleicht könntest die Antworten darauf hier posten.
    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=37944
    Welche Dateien im Profilordner etwa prefs.js, localstore.rdf usw haben eine Größe von über 500 KB?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw