Alte e-mails löschen (GELÖST)

  • Ich nutze seit kurzem TB 2.0.0 auf XP SP2.
    Ich habe mit TB angefangen, weil mir die Gewohnheit von Outlook nicht gepaßt hat, Uralt-Texte unzugänglich in PST-Ordnern zu speichern. In Schäuble-Zeiten ist das suboptimal. Nun suche ich bei TB eine Möglichkeit, die automatisch archivierten e-mails auch einmal zu löschen.
    Vom "Komprimieren" verschwinden sie doch nicht. Die Erklärungen über Dutzende von Archivdateien in der TB-Hilfe haben mir nicht geholfen,

    Einmal editiert, zuletzt von kgunther ()

  • Hi kgunther, willkommen im Thunderbird-Forum!


    "Ordner komprimieren" entfernt alle vermeintlich gelöschen, aber tatsächlich nur als "gelöscht" markierten Mails auch physikalisch aus der jeweiligen TB-Maildatei. Diese Dateien werden damit entlastet, was sehr ratsam ist.


    Gegen Schäuble & Konsorten hilft das allerdings nicht, denn die haben ja schon viel früher zugegriffen, nämlich auf die Server deines Providers bzw. den Server deines Mailpartners. Dagegen hilft nur Verschlüsselung. Das ist auch sehr ratsam, schon aus Prinzip. Es gibt gute einfache Möglichkeiten, aber da bin ich kein wirklicher Experte, sondern nur langjähriger Anwender. Andere Forums-Mitglieder wissen mehr.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Bedeutet das, daß "Komprimieren" in diesem Zusammenhang nicht wirklich "Komprimieren" heißt, sondern "Löschen"? Das muß doch deutlich gesagt werden, die Wortwahl ist verwirrend und irreführend.
    Sie schreiben, der Ordner würde "entlastet". Meinen Sie also "gelöscht", "geleert"? Ich möchte Ihnen bestimmt nicht auf die Nerven fallen, bitte erklären Sie es noch einmal.

  • Danke! Ich habe mit Staunen gelesen, was ich das erste Mal gar nicht glauben mochte. Hier heißt "Komprimieren" tatsächlich "Löschen".
    Ich habe die harmlosere Lösung zum Komprimieren gewählt, "Komprimieren, immer wenn mehr als ... mB gespart werden können". Dabei habe ich als Maximalwert allerdings 1mB gesetzt, so daß ich davon ausgehe, daß damit jede neu archivierte E-Post allsogleich gelöscht wird.