absolute pfade in prefs.js

  • hi, kann ich thunderbird davon abhalten absolute pfade in meine prefs.js zu schreiben ausser die datei read-only zu machen? ich hätte gerne nur relative pfade also die sachen in prefs.js, wessen keys auf -rel enden, z.b. serverX....directory-rel statt serverX...directory :)
    danke im vorraus

  • Hallo hier,


    wieso möchtest du das? Wenn du dein Profil "ordnungsgemäß" verschiebst, werden die Pfade von Thunderbird angepasst.

  • Zitat

    wieso möchtest du das?


    absolute pfade mag ich generell nicht und ich finde auch nicht das die in das profil gehören :D
    wenn ich relative pfade habe, kann ich das profil einbinden wo immer ich will und thunderbird braucht es garnicht zu kümmern wo es liegt, solange es das profil selbst und das profilverzeichnis lesen kann


    Zitat

    werden die Pfade von Thunderbird angepasst


    das ist doch redundanz, wozu ist das notwendig, dass thunderbird die relativen pfade auflöst, wenn thunderbird doch ohne absolute pfade zurecht kommt.

  • Hi!


    Ich bin mir noch immer nicht ganz sicher, glaube aber inzwischen, dass die absoluten Pfadangaben in der prefs.js keinerlei Bedeutung (mehr?) haben. Wo gibt es die denn in neuen Profilen noch? Sind das eventuell Relikte aus alten Zeiten? Wir hatten hier dazu bei TB_1.0 und TB_1.5 schon ein paar Diskussionen, wenn ich mich recht erinnere, aber auch damals konnte niemand abschließend etwas wirklich endgültig Konkretes sagen.


    Wenn man Zeit hat und sich einigermaßen im Profil und dessen Dateien auskennt, kann man ja mal selbst ein wenig experimentieren, um genaueres herauszufinden. Ich habe mir die Zeit bisher nicht genommen.


    Gruß, Sünndogskind_2