Wie kann ich den Inhalt einer Inbox löschen?[erledigt]

  • Hallo Alle,


    ich habe folgendes Problem:


    Ich habe einen Newsletter bekommen und hatte gleichzeitig bei meinem Mailanbieter einen Autoresponder aktiviert.


    Darauf hat der Newsletteranbieter auf meine Mail geantwortert, das diese Mailadresse eine No-reply Adresse ist :-)


    Daaaaanke!! Denn schwupp hat mein Autoresponder wieder geantwortet.....darauf wieder deren Autoresponder usw. :wall:


    Kurz: seit heute bin ich nun stolzer Besitzer von 41.435 Mails in meinem TB Postfach.....+ 54.000 Mails im Postfach auf dem Server meines Mailanbieters.


    Ich habe versucht einfach alle Mails in TB zu markieren und zu löschen. Das geht paar Minuten gut, dann "Keine Rückmeldung" mehr.


    Neuer Ansatz: Immer paar hundert Mails markieren, löschen....macht das auch TB bis ca. 20 Stück vor Ende, dann wieder "Keine Rückmeldung" und alle Mails sind wieder da.


    Nächster Ansatz: Filter!! nach kurzer Zeit, das gleiche Problem "Keine Rückmeldung"


    Ich will nur alle Mails im Posteingang elegant löschen.....einzeln löschen geht.........aber ich glaub nicht das a) meine Maus und b) mein Zeigefinger das überlebt..... ;)


    Vielleicht habt Ihr ja eine Idee, dafür schon mal Danke.


    (Gesucht habe ich schon, aber entweder hab ich ein neues Problem geschaffen, oder meine Suchbegriffe waren einfach murks)

  • Hi likelotion,


    und willkommen im Forum.
    Wenn du die Ratschläge aus dem Forum beachtet hast, und in deinem Posteingang befinden sich keine Mails (weil sie immer schön in Unterordner einsortiert werden), dann ist das ganz einfach: lösche im Profil die namenlose Datei "inbox" und die "inbox.msf". Beim nächsten Start hast du einen leeren Posteingang. TB legt die inbox als Standardordner immer neu an, wenn er gelöscht wurde.
    (wichtig: vorher immer das komplette Profil sichern, man weiß ja nie ... .)


    Sind nur wenige Mails im Posteingang, dann kannst du sie vorher in einen beliebigen anderen Ordner verschieben. Meinetwegen nach "gesendet" - und hinterher wieder in den Posteingang.


    Sollte dein Posteingang aber dein "Mailarchiv" sein, dann fällt mir wirklich nur die "kleine Handlöschmethode" wechselseitig mit regelmäßigem Komprimieren des Posteingangs ein. Wichtig ist das regelmäßige Komprimieren, denn nur damit werden die als gelöscht markierten Mails wirklich gelöscht.


    Viel Erfolg!


    radix

  • Hallo Radix,


    danke für den Tipp. Löschen von "inbox" und der "inbox.msf" hat leider nichts gebracht.


    Leider hängt sich beim löschen von mehr als 500 Mails TB regelmäßig auf, dann werde ich mich wohl durchklicken müssen :-)


    Grüße


    LL

  • Hallo,
    wie oft hast du deine Ordner z.B. den Papierkorb komprimiert?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • 3-4 mal.........TB Version 2.0.0.18 (20081105)


    Erledigt!!! Durch löschen der Dateien (wie von radix genannt) hat es geklappt, allerdings nicht die Dateien im Ordner des angelegen Mailaccounts, sondern im Ordner Local Folders. Für alle die evtl. das gleiche Problem haben, hier der Pfad zum Ordner


    C:\Dokumente und Einstellungen\EXXX\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\6yr45ir.default\Mail\Local Folders

  • Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw