MozBackup 1.4.8 meldet "Die Sicherungsdatei ist ungültig..."

  • Hi


    Ich verwende Windows XP Pro SP2, Thunderbird 2.0.0.18 und MozBackup 1.4.8 zum Sichern meiner eMails.


    Heute wollte ich mit MozBackup wieder ein Backup von mittlerweile etwa 3500 eMails, den Thunderbird-Grundeinstellungen und meinem Adressbuch machen. Leider meldete MozBackup am Ende des Backup-Vorgangs folgenden Fehler:
    "Die Sicherungsdatei ist ungültig. Sicherung fehlgeschlagen."


    Laut der MozBackup Zusammenfassung am Ende des Backups ist aber alles OK:

    Code
    1. Sicherung Grundeinstellungen... OK
    2. Sicherung Adressbücher... OK
    3. Sicherung E-Mails... OK
    4. Unbekannte Dateien sichern... OK


    Worin liegt der Fehler? :help:



    Gruß
    Nameless

  • Hallo,
    keine Ahnung, ich benutze das Tool nicht, weil es bei der Sicherung der Daten eine zusätzliche Fehlerquelle sein *kann*. Threads über Probleme damit haben wir genügend im Forum. Die meisten Helfer hier machen das manuell oder mit Synctools, die nichts anderes machen als automatisch täglich den TB-Profilordner zu sichern.
    Da ich aber das Tool gut kenne, könnte evtl noch nicht alles verloren sein.
    Legst du dabei besonderen Wert alle Einstellungen zu behalten oder geht es dir nur um die Mails?
    Von welchem Medium hast du die Sicherung?
    Befinden sich im TB-Profilordner Profile?
    Wenn du da unsicher bist, lies:
    11 Profile
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Die Mails und die Grundeinstellungen sind mir wichtig. Ich verwende eine Festplatte als Backup-Speichermedium und habe nur 1 Profil (default).


    Gruß
    Nameless

  • Hallo,
    ich würde so vorgehen:
    erstelle im Ordner Profiles parallel zum schon vorhandenen Profil einen zweiten Ordner und nennst ihn ähnlich dem schon vorhandenen anderen Profil.
    Dann benennst du die *.pcv Datei von MBU um in *.zip.
    Öffnest das Archiv und extrahierst den Inhalt in den vorher erstellten neuen Ordner.
    TB schließen.
    Die Datei profiles.ini (im übergeordneten Ordner) öffnen und diese Zeilen hinzufügen:


    [Profile1]
    Name=Test5
    IsRelative=1
    Path=Profiles/5pqk8tqc.Test5
    Default=1


    Den Eintrag Default=1 für das erste Profil (0) löschst du.
    Meinem Profil habe ich den Namen Test5 gegeben.
    Bitte entsprechend anpassen (bei Name und bei Path)!
    Abspeichern, TB starten.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    oh sorry, da habe ich etwas total missverstanden. :nixweiss: Ich dachte MBU wollte die Sicherung nicht zurückspielen.
    Du kannst aber meinen Vorschlag nehmen, um zu überprüfen, ob die Sicherung korrekt ist. Mit MBU selbst wirst du das wohl nicht machen können, weil es entweder dein aktuelles Profil überschreiben oder aufgrund der Namensgleichheit sich weigern wird, den Vorgang überhaupt auszuführen (ist eine Vermutung von mir).


    Zu deinem Problem:
    Hilft es, vor der Sicherung alle unnötigen Mails zu löschen und danach alle Ordner zu komprimieren?


    Sollte MBU Probleme machen, verzichte lieber darauf und mache die Sicherung manuell.
    Also den kompletten Ordner Thunderbird unter C:\Dokumente und Einstellungen\user\Anwendungsdaten\Thunderbird\
    (auf keinen Fall den unter lokale Einstellungen!) zu sichern.
    Ich mache das täglich mit Hilfe eines Synctools, welches zu einer bestimmten Zeit diesen Vorgang automatisch ausführt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Hallo,
    oh sorry, da habe ich etwas total missverstanden. :nixweiss: Ich dachte MBU wollte die Sicherung nicht zurückspielen.


    Dachte ich mir schon. Macht nix ;)



    "mrb" schrieb:

    Du kannst aber meinen Vorschlag nehmen, um zu überprüfen, ob die Sicherung korrekt ist. Mit MBU selbst wirst du das wohl nicht machen können, weil es entweder dein aktuelles Profil überschreiben oder aufgrund der Namensgleichheit sich weigern wird, den Vorgang überhaupt auszuführen (ist eine Vermutung von mir).


    OK.



    "mrb" schrieb:

    Zu deinem Problem:
    Hilft es, vor der Sicherung alle unnötigen Mails zu löschen und danach alle Ordner zu komprimieren?


    Habe ich gerade gemacht, aber Mails komprimieren (unnötige Mails lösche ich sowieso immer sofort) hilft MozBackup leider auch nicht auf die Sprünge.



    "mrb" schrieb:

    Sollte MBU Probleme machen, verzichte lieber darauf und mache die Sicherung manuell.
    Also den kompletten Ordner Thunderbird unter C:\Dokumente und Einstellungen\user\Anwendungsdaten\Thunderbird\
    (auf keinen Fall den unter lokale Einstellungen!) zu sichern.
    Ich mache das täglich mit Hilfe eines Synctools, welches zu einer bestimmten Zeit diesen Vorgang automatisch ausführt.


    Welches Synctool verwendest du?



    Gruß
    Nameless

  • Hallo,
    ich selbst benutze DirSync (wegen des dortigen Forumsupport).
    Hat leider einen Nachteil,wenn man es automatisch ausführen will. Es hat keinen eigenen Timer sondern benutzt Windows Tasks. Das wiederum heißt, man muss vorher einmal eine Batchdatei anfertigen und jede gewünschte Sicherung dort vermerken (woher>wohin und Spezialparameter).
    Die Batchdatei muss man nun über Windows Tasks zu einem gewünschten Zeitpunkt ausführen lassen. Da in der Batchdatei kleinste Fehler die Ausführung verhindern, musste ich anfangs schon etwas herumbasteln.
    Ich bin sicher, dass es andere kostenlose Tools dafür gibt mit eigenem Timer.
    DirSync ist kein reines Synctool, weil es nur in eine Richtung synchronisiert und das ist auch gut so.
    Man könnte sich nämlich durch Unvorsichtigkeiten sonst seine Originale zerstören.
    Gib einfach mal bei Google Backups oder Datensynchronisation ein.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw