Nach update auf 2.0.0.19 keine Grafiken mehr [erledigt]

  • Hi,


    mein Thunderbird hat sich soeben auf die neue Version ge-updated :gruebel: . Nun läd es keine Grafiken mehr.
    Auch wenn ich bestätige es sollen die Grafiken nachgeladen werden, kommen nur die Platzhalter.
    Bei der vorherigen Versionen war alles noch in Ordnung.


    Dank, schon mal für eure Hilfe.
    Renegade352

  • Hallo und willkommen im Forum!
    das ist bei jeder Mail, in der die Grafiken heruntergeladenen werden müssen? Du kannst also so gut wie keine Newsletter mehr vernünftig lesen?
    Hattest du deine Firewall über das Update informiert?
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ja, alle newsletter und sonstige Emails mit Grafiken sind verstümmelt.
    Die Firewall ist Ok, Thunderbird ist eingetragen. Der Virenscanner scannt alle eingehenden und ausgehenden Emails.
    In der Version 2.0.0.18 war ja auch alles in Ordnung, erst seit dem Update sehe ich nur noch reinen Text und die Platzhalter-Icons.
    Die alten Emails mit Grafik lassen sich normal anschauen (Grafiken sind ja auch schon runtergeladen).
    Betreibssystem : Windows Vista Home Premium
    Virenscanner/Firewall : Norton Internet Security 2009


    Cu
    Renegade352


    P.S.: Danke für die nette Begrüßung!

  • Hallo,
    tut mir leid, Norton traue ich nicht im geringsten über den Weg, das stand schon immer auf Kriegsfuß mit Mailklienten.
    Untersage zumindest testweise jegliches Abscannen von Mails und des gesamten TB-Profilordners und danach machst du bitte einen Systemneustart.
    Und bitte, auch wenn es "jahrelang alles glatt lief ohne Probleme", Norton war in der Vergangenheit für so viel Mist verantwortlich, welcher oft in totalen Mailverlust endete, dass man mich mit solchen Tools jagen kann. Bei mir ist der Virenscanner für Mails komplett abgeschaltet. Ich vertraue so einem Tool sowieso nicht.


    Gruß und guten Rutsch.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Also ich habe jetzt mal den Norton deinstalliert und jetzt geht es wieder. :)


    Für mich ist das aber nicht die beste Lösung, muss ich sagen.
    Ich brauche ein Antivirenprogramm bei der Vielzahl der Emails die ich bekomme und
    da ich schon mehrfach bekanntschaft mit Viren machen durfte habe ich darauf keine Lust mehr. :aerger:
    Deshalb werde ich mir einen neuen Virenscanner zulegen.
    Das neue Norton 2009 jedoch ist wohl nicht die richtige Wahl. Irgendwo scheinen sich
    TB und Norton nicht wirklich zu verstehen.


    An euch hier erstmal Dank für die Hilfe.


    Cu
    Renegade352

  • Global Associate ,
    ich hatte früher mal testweise Avast gehabt, da konnte ich aber keine Ausnahmen hinzufügen.
    Geht das mittlerweile? Kann ich Mailscanns unterbinden?


    Gruß und frohes Neues!

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Jetzt muß ich wohl auch mal was gutes zum Norton los werden.
    Ich benutz(t)e den Norton seit über eineinhalb Jahre und hatte bisher keine Probleme.
    Er hat, so weit mir bewusst, immer gut funktioniert, auch dann, wenn andere
    Scanner versagten, hat er immer zuverlässig im Hintergrund gewerkelt und mein System sauber gehalten.
    Nun scheint es irgendwo ein Problem zwischen TB und Norton zu geben, shit happens.
    Ich werde einen kostenfreien Scanner installieren und erstmal abwarten ob es nicht bald ein neues Update
    für TB oder Norton geben wird und dann noch einmal probieren.
    Ich glaube es gibt genauso viele unterschiedliche Meinungen zu Virenscanner wie Scanner selbst.
    Jeder sucht sich den mit dem er am besten klar kommt, bei mir halt Norton.


    So ich werde mich jetzt aufs Sofa packen und den Schlaf von letzter Nacht nachholen.


    Lasst es krachen Jungens und Mädels.
    Renegade352

  • Zitat von "mrb"

    ich hatte früher mal testweise Avast gehabt, da konnte ich aber keine Ausnahmen hinzufügen.
    Geht das mittlerweile? Kann ich Mailscanns unterbinden?!


    Sorry für die verspätete Antwort (musste erstmal ein bißchen ruhen) :redface:
    Ja


    (Klick für Vergrößerung)


    Einschränkend muß ich sagen, daß ich mir mal die Pro-Version beschafft habe (man gönnt sich ja sonst nichts), aber die Einstellungsmöglichkeit sollte auch in der kostenfreien Version zu finden sein.


    renegade352


    Ich will Symantec ja nicht grundsätzlich verteufeln. Bei mir war es damals die brisante Mischung von OS Win ME und NAV. Da passte nichts mehr. Habe damals ausführlich lernen dürfen, wie man kaputte Systeme wieder aufrichtet. Norton mag heute besser mit den Systemen umgehen (habe ich gehört), hat aber seit der Zeit bei mir Hausverbot.

  • Zitat von "graba"

    da Probleme häufig durch falsche Einstellungen verursacht werden.


    Genau das ist der Knackpunkt. Da viele User sich kostenlose Programme runterladen, gibt es auch keinen vernünftigen Support. Und sich dann durch viele Foren "wühlen" zu müssen, um evtl..eine Lösung zu finden, ist nicht das Gelbe vom Ei. ;)


    Für mich steht fest: Programme wie die von Symantec oder Kaspersky, die sich knüppelhart in das System "fressen", gehören nicht auf den Rechner. Es sei denn, man liefert auch gleich mit dem Produkt eine bombensichere Deinstallations-Routine. Symantec hat ja inzwischen dazugelernt Download und Ausführung des Norton-Entfernungsprogramms. Was andere machen, entzieht sich meiner Kenntnis.