Fehler bei Zeilenumbruch in Newsgroup-Beitrag

  • Hallo,


    wenn ich einen Beitrag für eine Newsgroup verfasse, stelle ich Folgendes fest:


    Erreiche ich in einer Zeile mit dem letzten Buchstaben eines Wortes genau die voreingestellte Zeilenlänge, springt der Cursor beim Eingabe des sich anschließenden Leerzeichens nicht in die nächste Zeile, sondern bleibt hinter dem Wort hängen (statt gleich in die nächste Zeile zu springen), egal wie oft ich die Leertaste drücke. Tippe ich den ersten Buchstaben des nächsten Wortes, springt der Cursor dann endlich um. Die zuvor (mehrfach) eingegebenen Leerzeichen bleiben aber - zunächst unbemerkt - im Quelltext gespeichert, was man erst feststellt, wenn man den Text so ändert, dass sich die betreffende Passage nicht mehr über zwei Zeilen erstreckt (also indem man z. B. vor dem letzten Wort der Zeile einen manuellen Zeilenwechsel einfügt).


    Kennt jemand das Phänomen? Stufe ich als Bug ein.


    smaily

  • Hallo,
    Wie groß ist denn die Zeilenlänge eingestellt?
    Und du benutzt natürlich Rein-Text beim Verfassen?
    Du hast in der Unter Extras, Einstellungen, Ansicht, Formatierung, Schriftarten und Kodierung unter "Fester Breite" welche Schriftart eingestellt?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw