Konten löschen; ( gelöst)

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Versiom 2.0.0.19 Windows XP
    Ich kann Konten nicht vollständig löschen, d.h. Konten erscheinen weiterhin neben vom:,wenn ich eine Mail verfasse , d.h. dort sind noch Konten gelistet, die ich schon längst gelöscht habe.

    3 Mal editiert, zuletzt von Girlie ()

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Girlie! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...
    Hast du auch die dazugehörenden Postausgangs-Server gelöscht?
    Auch die Zuordnungen derselben bei anderen Konten/Identitäten?
    Wenn ja, kannst du die Daten nur manuell aus der Konfiguration entfernen, dazu ist allerdings das Editieren in der prefs.js notwendig und das kann bei Fehlern fatale Auswirkungen haben.



    wir hier im Rhein-Main Gebiet verabschieden uns dann auch immer, deshalb:

  • Hi,vielen dank für die Antwort. Die ersten Punkte hatte ich alle erledigt.Was muss ich manuell aus der Konfiguration entfernen??Sind die Konten hier aufgelistet?Ein fehler hierbei wäre meines erachtens nicht so fatal, da ich ein Backup habe von Thunderbird.Eine Erklärung mit den genauen Schritten wäre sehr hilfreich. Vielen DSank im voraus!
    LG Girlie

  • GUten Morgen Girlie,


    du kannst bei beendetem TB im Profilordner die Datei prefs.js mit einem Editor öffnen und nach den Zeilen mit mail.smtpserver.smtpX, wobei X die Servernummer ist, und kannst die Zeilen löschen.
    Aber nochmals: teste es und ersetze notfalls die geänderte Datei mit einer davor gemachten Sicherheitskopie.

  • Schön, das freut mich.
    Danke für die Rückmeldung!


    PS: Schön wäre es, wenn du als Threadersteller in deinem ersten Beitrag per Ändern-Button (oben rechts am Beitrag) dem Titel ein "[gelöst]" oder "[erledigt]" anfügst, denn dann wissen Forenhelfer und -sucher dass es für dieses Frage eine Lösung gab