Hilfe zum Passwort das nicht Existiert

  • Ermm Hi! Thunderbird Version: 2.0.0.19 Betriebssystem: Windows XP Home Edition
    Ich hab mir heute das Thundermail runtergeladen, und hab es eingerichtet.
    Dabei was Aus und Eingangsserver Betrifft an die Vorgaben in der Beschreibung gehalten, weil ich nicht sicher wusste was ich da eingeben sollte.
    Momentan hab ich also Ausgang: smtp.Thunderbird-mail.at
    und Eingang: pop.thunderbird-mail.at zumindest ist es so wenn ich es richtig verstanden habe.
    Nach der einrichtung fragt er mich sofort nach einem Passwort (Weil er Mails abrufen will)
    das ich aber nicht weiß, bzw. noch nicht festgelegt hab...
    Wenn ich das dann einfach abbreche, und auf abrufen klicke kommt das selbe nochmal...
    Die Fehlermeldung: "Fehler beim senden des Passworts. Der Mail-Server pop.thunderbird-mail.at antwortet: Bad Login"
    Wo kann ich mir dieses Passwort erstellen lassen?
    Bzw. selbst erstellen?


    Ich hab das Konto von nirgens übertragen lassen zb. Aon usw.


    Bitte nicht über die Rechtschreibfehler wundern..
    Ich hab eine Schwäche die in meiner Kindheit nicht bearbeitet wurde.


    Ich freue mich auf Hilfe


    Träumer

  • Hi Träumer,


    und willkommen im Thunderbird-Forum.
    Im Prinzip ... hast du alles richtig gemacht. Immerhin hast du vorher Anleitungen gelesen und dich informiert.


    Aber: zu allererst musst du dich bei einem Provider deiner Wahl anmelden und dort ein Mailkonto einrichten. Bei diesem Einrichtungsvorgang wird dir ein Benutzername zugeteilt bzw. dein Wunschname bestätigt falls noch nicht vorhanden. Du bekommst eine oder mehrere Mailadressen, die meist mit deinem Wunschnamen beginnen und mit "@providername.at" enden. Und du vereinbarst mit dem Provider ein Passwort, mit dem du dich dann immer wieder im Zusammenhang mit deinem Benutzernamen anmelden kannst. Auf der Webseite dieses Providers kannst du auch irgendwo lesen, wie dessen Posteingangs- und Postausgangsserver heißt. Und garantiert ist es nicht "... .Thunderbird-mail.at".


    Und mit diesen Daten, die du dir sicherlich aufgeschrieben hast (vor allem das Passwort!) kannst du dann deinen Thunderbird konfigurieren.


    Alles klar?


    MfG Peter


    NB: An deiner Rechtschreibung gibt es absolut nichts auszusetzen! Und wenn doch mal "einer" durchrutscht, dann sehen wir zumindest den guten Willen.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Mit dem Provider meinst du AON bzw. Hotmail oder auch GMX oder?
    Sorry kenn mich da nicht so gut aus ^^


    Lg Träumer

  • Hallo,
    ich springe mal kurz für Peter ein.

    "Träumer" schrieb:

    Mit dem Provider meinst du AON bzw. Hotmail oder auch GMX oder?


    So ist es! Die Liste lässt sich natürlich noch verlängern - arcor, web, freenet... Ich weiß nur nicht, ob diese Provider auch alle in Österreich ihre Dienste anbieten.

  • Und der Provider, über den du gerade ins Internet gehst, bietet der nicht eventuell auch ein eMailkonto an?
    Wenn nicht, dann kannst du (für den Anfang) auch wirklich den Preis entscheiden lassen. Es gibt so viele Anbieter für kostenlose Mailadressen. Suche dir einen aus und "spiele" damit. Wenn er deine Bedürfnisse erfüllt, kannst du dabei bleiben. Wenn nicht, kannst du dir einen anderen suchen oder bei gestiegenen Anforderungen zu einem kostenpflichtigen Angebot wechseln.


    Wichtig ist nur, dass diese Anbieter auch wirklich den Mailabruf per pop ider imap (also mit einem Mailprogramm und nicht nur über Webmail, also mit dem Browser) anbietet. Und dann schau auch nach, ob du mit der sicherlich dort vorhandenen Anbleitung zurechtkommst. (Wenn du weitere Fragen hast, helfen wir dir natürlich gern.)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich bedanke mich Herzlich für eure Hilfe =)
    Und Entschuldige mich das ich mich erst so spät melde.
    Hatte noch einiges zu tun.


    Sollte noch etwas unklar sein, melde ich mich wieder.


    Mfg Träumer