Nachricht "als Reintext und HTML" kommt unleserlich an

  • Hallo zusammen,


    zu folgendem Problem habe ich auch nach längerer Suche keine Antwort gefunden:


    Ich verschicke regelmäßig eine Newsletter an verschiedene Empfänger, die ich immer mit ein paar Bildchen und netter Formatierung aufmotze. Da ich nicht weiß, welcher dieser Empfänger Nachrichten in HTML akzeptieren oder "nur Text" empfangen wollen, versende ich diese Mail immer mit der Einstellung "Nachrichten als Reintext und HTML". Von einer Empfängerin, die mit Outlook arbeitet, und Mails mit HTML akzeptiert (und von anderen Absendern auch problemlos lesen kann - mit Bildchen etc.) weiß ich, daß meine Mails bei ihr in einem schrecklichen Format ankommen:


    Zunächst gibt es ca. 1 Bildschirm voll mit dem Weiterleitungspfad (?), der etwa so aussieht:


    Received: from [81.169.146.161] (helo=mo-p00-ob.rzone.de)
    by mx30.web.de with esmtp (WEB.DE 4.109 #226)
    id 1L4fFn-0007Bm-00; Mon, 24 Nov 2008 18:29:43 +0100
    X-RZG-CLASS-ID: mo00
    X-RZG-AUTH: :JG0IeU+IaPdpxX2mcc3w6lRvK/KVK+oHWlijjfUolshVGkrEOqYUyh4u
    Received: from [127.0.0.1]
    (dslb-092-073-094-078.pools.arcor-ip.net [92.73.94.78])
    by post.strato.de (klopstock mo10) (RZmta 17.20)
    with ESMTP id 9036ddkAOGpQ0b ; Mon, 24 Nov 2008 18:29:13 +0100 (MET)
    USW. USW.


    Anschließend gibt es den reinen Text-Inhalt meiner Nachricht, anschließend kommen etliche Bildschirme voll mit dem HTML-Quellcode (?) meiner Nachricht. Ich möchte natürlich absolut nicht, daß meine Mails bei irgendwem so ankommen.


    Hat jemand einen Hinweis für mich, wie dieses Phänomen entsteht? Hat es etwas mit dem Aufeinandertreffen der Programme Outlook und TB zu tun? Oder gibt es etwas, was ich an meinen Einstellungen ändern kann, um das zu verhindern? (AUSSER die Mail als Reintext zu versenden...).


    Danke für Eure Hilfe!


    Gruß von Shakya

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Hat es etwas mit dem Aufeinandertreffen der Programme Outlook und TB zu tun?


    Da liegst du nicht falsch. Ist auch abhängig, welches Outlook sie hat und welche Einstellungen.
    Nur zur Info: einen Standard für HTML in Mails gibt es nicht. Ist immer Glückssache mit der Darstellung.
    Ich würde dir empfehlen, an diese Person eine Rein-Text-Mail zu schicken.
    Hattest du eingebundene Grafiken in dem Nachrichtentext?
    Evtl. musst du dann die TB-Konfiguration abändern, weil einige Mailklienten die "inline"-Deklaration nicht verstehen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Danke schonmal für die Antwort. Gut zu wissen, wo ich da dran bin... :-( Ja, ich habe auch jpg.s eingebunden, zu allem Überfluß auch noch innerhalb von Tabellen. Kannst Du mir noch weiterhelfen? Ich weiß nicht, was die "inline"-Deklaration ist bzw. was ich in TB dann evtl. konfigurieren sollte.

  • Hallo,
    versuche hier mit:
    Möchte man nicht "inline" senden, muss man folgende Änderung machen:
    about:config aufrufen,
    in den Filter eintragen: disposition, diesen Eintrag:
    mail.content_disposition_type
    doppelklicken und den Wert von 0 auf 1 ändern.
    Neustart TB.
    Viel Glück


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw