Ebenfalls Fehlermeldung beim Versenden von E-Mails[erledigt]

  • Hallo,


    ich benutze seit Jahren Thunderbird und hatte bisher nie Probleme. Jedoch kann ich seit heute plötzlich keine E-Mails mehr an bekannte Adressen verschicken, obwohl es gestern abend noch funktionierte. Es kommt immer wieder folgende Fehlermeldung:
    "Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: relay not permittet. Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adressen der Empfänger und wiederholen Sie den Vorgang." -
    Ich habe keine Veränderungen der Einstellungen vorgenommen und - bei der Überprüfung war alles so wie immer. Auch habe ich den PC runter- und wieder hochgefahren und alles mögliche ausprobiert, jedoch ohne Erfolg. Ich habe die letzte Version von Thunderbird 2.0.0.° und noch einen alten PC mit windows xp. Da ich beim gleichen Internetanbieter extern Mails verschicken konnte, vermute ich nun, dass das Problem bei Thunderbird liegt. Ich habe keine Ahnung, wie ich das überprüfen kann oder was da zu tun ist. Kann mir jemand helfen?
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Gruß linda2009

  • Hallo,
    wie sind deine Konteneinstellungen, vor allem bezüglich SMTP-Server?
    Wenn sich bei dir nichts geändert hat, dann vielleicht beim Internet- oder Mail-Provider? Welcher ist das jeweils?
    Gruß, muzel

  • Hallo,
    lies bitte dieses Postausgang-Server (SMTP) einrichten
    besonders den letzten Abschnitt (Zuordnung SMTP zum POP-Konto).
    Vermutlich versendest du mit einem SMTP-Server, der nicht zum Konto gehört ("Standard-Server verwenden"), genau das sollst du nicht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    das hatte ich bereits gelesen, aber zunächst alles so belassen, weil ich das damnals nach Anleitung sorgfältig durchgeführt hatte. Habe jetzt gerade noch einmal alles wiederholt. Jedoch ohne Erfolg. Es kommt weiterhin dieselbe Fehlermeldung.


    Schönen Gruß

  • Hallo Muzel,


    danke für die Rückmeldung. Der Provider ist NetCologne und der Server ist smtp.koeln.de
    Ich habe noch nicht rauskriegen können, ob sich da etwas geändert hat. Jedenfalls habe ich darüber noch keine Nachricht.
    Gruß

  • Hallo,


    juuhh, das war's! Danke vielmals. Dabei hat das nach der damligen Anweisung jahrelang geklappt. Warum sich das nun verändert hat,verstehe ich nicht so ganz, aber das ist ja auch egal. Hauptsache, es funktioniert wieder.
    Nochmals danke

  • Hallo,
    ich schon. Der Mailprovider hatte die Servernamen geändert, aber über einen längeren Zeitraum beide Namen zugelassen. Dann wurde der alte Name einfach abgeschaltet. Das machen die erfahrungsgemäß ohne Vorwarnung.
    Ist mir mal bei arcor passiert.
    Der Servername postman.arcor.de wurde einfach in mail.arcor.de geändert. Damals waren die Foren überfüllt mit diesem Problem.
    Dasselbe geschieht übrigens immer noch bei der Telekom, die immer wieder neue Servernamen erfindet und erwartet, dass man sich selbst darüber informiert.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw