Konten einrichten bei Thunderbird auf Stick

  • Hallo allerseits,


    ich habe Thunderbird (2.0.0.19) auf einem Stick eingerichtet. Hat anfangs auch wunderbar funktioniert. Im Büro waren dann alle bereits eingerichteten Folder und abgelegten Maile weg. Klarer Fall, die sind bei mir zuhause auf dem Notebook auf der Festplatte gespeichert worde.


    Jetzt wieder zuhause habe ich sie dann auch prompt gefunden (Anwendungsdaten/Thunderbird/profiles/jmw941ht.default/mail/pop.chello.at). Die Ordner liegen im Verzeichnis "folder". Also habe ich das gesamte Verzeichnis ab "mail" auf den Stick ins Thundbird-Verzeichnis unter Profiles kopiert. Dann habe ich unter "Extras/Konten" zwei Einstellungsmöglichkeiten für den neuen Speicherort der abgelegten Mails gefunden ("Server-Einstellungen" und "Lokale Ordner") und dort jeweils die (vermeintlich) neuen Pfade eingetragen. Die Folder findet er ja auch und zeigt sie in Thunderbird - aber die Mails wollen nicht kommen.


    Alles Suchen hier auf der Website nützt nichts, ich bin ratlos. Wer kann mich auf den Pfad der Tugend bringen.


    Vielen Dank im voraus


    Sepp

  • Hallo Muzel,


    Du bist ja schneller wie Dein Schatten! Danke für den Tip.


    Das TB-portabel habe ich bereits von Deinem Link heruntergeladen und extrahiert. Geht schön schnell. Aber jetzt habe ich noch die ganzen Mails in den Foldern, die gestern angelegt habe, immer noch im Verzeichnis "local folders". Ich habe die einzelnen Folderdateien in das neue Folderverzeichnis kopiert. Leider ohne Erfolg.
    Was kann der Grund sein?


    Grüsse aus Wien


    Sepp

  • Hallo,
    würdest du uns bitte sagen, welchen der beide Versionen du denn jetzt hast?

    Zitat

    Ich habe die einzelnen Folderdateien in das neue Folderverzeichnis kopiert. Leider ohne Erfolg.


    Das wird so nicht klappen. Wie heißen die Ordner, die dort einkopiert hast?
    TB war dabei geschlossen?
    Du könntest beispielsweise. den kompletten Ordner "local folders" dort hineinkopieren.
    Nicht aber die Ordner, die wie Serveramen aussehen.
    Insgesamt sauberer wäre es, nur die vollen Mbox Dateien (die ohne Endung und nur die) in den Ordner "local folders" zu kopieren. Das sind nämlich deine Ordner in TB und du könntest sie von dort aus dann einsortieren.
    Oder du benutzt das Add-on ImportExportTools. Insgesamt dauert es aber damit länger, ist aber einfacher.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Muzel,


    wollte Dir gerade schreiben, dass ich es geschafft habe. Alle Folderdateien sind im richtigen Verzeichnis und alles funzt wunderbar. Vielen Dank für Deine rasche Hilfe.


    Aber wenn ich schon den TB-Guru am Rohr habe: Meine Adressdateine sind auf meinem WindowsMobile bzw synchronisiert im Büro auf Lotus Notes - ziemlich viele, die ich nicht unbedingt alle neu eingeben möchte. Gibts eine Möglichkeit, die von WindowsMobile heruntezusichern und in TB zu bekommen?


    Grüsse aus Wien


    Sepp

  • Das ist ein schwieriges Thema, auf Anhieb würde ich erstmal sagen, versuch die Adressen aus Lotus Notes in einem brauchbaren Format (csv, ldif...?) zu exportieren. Ich kenne Notes nicht und weiß nicht, was da geht.
    Vielleicht findest du im Forum noch etwas.
    m.

  • Keine Antwort ist auch eine Antwort.
    Werd's mir aber merken.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw