wie kann ich die Mails lokal speichern ?

  • Hallo zusammen,
    ich habe die FAQs und das Forum durchsucht aber nichts treffendes gefunden. Bin ein neuer User mit Thunderbird und hatte schon einiges nach der Installation 'bereinigen' müssen :-( 
    Ich nutze TB mit 4 Email Adressen (freenet, gmx(POP) und web.de(IMAP)). Nachdem ich mich über POP3/IMAP informiert habe, kam ich zum Schluß IMAP zu nutzen wo es geht (gmx unterstützt das nicht bei den free-Accounts). Jetzt habe ich mit Erschrecken festgestellt, das meine Mails die ich auf dem web.de-Server gelöscht habe um Platz zu schaffen auch in meinem lokalen TB gelöscht wurden, also :wall: ...alles wech ???
    Daher die Frage, wie kann ich TB einrichten, sodass die Mails lokal nicht gelöscht werden aber alles was runter geladen wird auf dem Server gelöscht wird ? :help:


    Gruß und danke für die Hilfe

  • Hallo,
    bei einem POP-Konto werden standarmäßig beim Herunterladen auf dem Server gelöscht, man kann aber die Mails auch dabei auf dem Server belassen, je nach Einstellung.
    Bei IMAP dagegen sind die Ordner in TB immer ein Spiegelbild der Ordner auf dem Server und umgekehrt.
    es gibt nun mehrere Methoden, IMAP-Mails lokal abzuspeichern.
    Gib mal in die Forum-Suche "offline lesen" ein.
    AM einfachsten ist es aber einen Filter einzurichten, mit dessen Hilfe alle einkommenden Mail automatisch in einen lokalen Ordner kopiert werden (nicht verschoben!).
    Beim" offline lesen" müssen einige Dinge berücksichtigt werden. Es gibt aber genug Threads dazu im Forum.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • "1fach1user" schrieb:

    Nachdem ich mich über POP3/IMAP informiert habe, kam ich zum Schluß IMAP zu nutzen wo es geht
    [...]
    Daher die Frage, wie kann ich TB einrichten, sodass die Mails lokal nicht gelöscht werden aber alles was runter geladen wird auf dem Server gelöscht wird ? :help:


    IMAP ist dafür gedacht, die Mails auf dem Server zu verwalten. Wenn Du also lokal Mails haben willst, die es auf dem Server nicht gibt, ist die Entscheidung IMAP zu nutzen zumindest zweifelhaft. Das was Du machen willst, ist eigentlich die Domäne von POP.


    Solltest Du doch bei IMAP bleiben wollen und es Dir eigentlich eher darum geht, die Übersicht zu behalten, dann solltest Du schauen, dass Du einen oder mehrere Archivordner anlegst, in die Du alte Mails verschiebst. Einiges lässt sich da sicher auch mit Filtern automatisieren.

  • Hallo,

    Zitat

    IMAP ist dafür gedacht, die Mails auf dem Server zu verwalten. Wenn Du also lokal Mails haben willst, die es auf dem Server nicht gibt, ist die Entscheidung IMAP zu nutzen zumindest zweifelhaft


    Keineswegs. Da muss ich protestieren. Ich kann jede Mail schnell einem lokalen Ordner hinzufügen.
    Das mache ich in wenigen Sekunden.

    Zitat

    Das was Du machen willst, ist eigentlich die Domäne von POP.


    Und wenn man beides gleichzeitig möchte?
    Wer einmal IMAP gehabt hat, nimmt nie wieder POP. Dafür sind die Vorteile von IMAP einfach zu groß.
    Ich jedenfalls habe von meinen vielen Konten nur noch 3 mit POP, alles anderer läuft über IMAP.
    Das sind GMX, Yahoo und live.de, die bieten kostenlos kein IMAP an.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Moin!

    "dzemisch" schrieb:

    IMAP ist dafür gedacht, die Mails auf dem Server zu verwalten. Wenn Du also lokal Mails haben willst, die es auf dem Server nicht gibt, ist die Entscheidung IMAP zu nutzen zumindest zweifelhaft


    Es ist (und bleibt) trotzdem nicht der Sinn von IMAP Mails lokal zu verwalten, schon gar nicht solche, die man nicht auf dem Server hat. IMAP ist dafür gedacht, alles lokale durch serverseitiges zu ersetzen. Insofern bedeutet 'Es geht' nicht zwingend 'Das ist so vorgesehen'.


    Dass Du es so machen willst, und auch machen kannst, ist schön für Dich, allerdings frage ich mich dann, warum Deine Mails _plötzlich_ verschwunden sind. Oder war diese Deine Verwunderung nur gespielt? Für mich stellte sich die Situation einfach so dar, dass Du die beiden Protokollansätze hier etwas vermischt hast.


    Zitat

    Und wenn man beides gleichzeitig möchte?


    Dann musst Du, bevor Du die Mails auf dem IMAP Server löschst, eine lokale Kopie davon anlegen. Dann bleibt auch die Verwunderung aus.


    Zitat

    Wer einmal IMAP gehabt hat, nimmt nie wieder POP. Dafür sind die Vorteile von IMAP einfach zu groß.


    Gut, dass man über Geschmack nicht streiten soll. Für mich und meine Art der Nutzung sind die Nachteile von IMAP zu groß um sie auch nur akzeptabel zu finden.