Senden von Mails mit Anhang fehlgeschlagen

  • Hallo,
    nutze Thunderbird (2.0.0.21) und den Account von t-online.
    Ich kann Mails ohne Anhang senden. Beim Senden mit Anhang erhalte ich die Fehlermeldung:
    Senden der Mail fehlgeschlagen: überprüfen sie ihren smtp-eintrag...smtp.t-online.de ist entweder nicht verfügbar oder lehnt ab..... oder kontaktieren sie den Administrator.
    Dies tritt nur auf beim Senden mit Anhang.


    Was kann ich tun?
    Vielen Dank im Voraus und Grüsse

  • Hallo und guten Tag huber,


    hast du einen Virenscanner am Laufen? Dann verbiete das Scannen im Profilverzeichnis und das von ausgehenden Mails.
    Ist T-Online auch der Internetprovider?

    Zitat

    smtp.t-online.de

    Auf alle Fälle mal auf die hier genannten Server umstellen:


    T-Online E-Mailabruf einrichten: http://service.t-online.de/c/12/71/33/44/12713344.html

  • Danke für die schnelle Antwort -
    habe alles davon durchgeführt - geht leider trotzdem nicht.


    Welche Möglichkeiten gibt es noch???? :confused:


    lg
    Huber

  • Hast du denn einen Virenscanner? Welchen?
    Was steht in Extras>Konten>Kopien & Ordner für Gesendete?
    Hast du mal an dich selber gesendet, ob die Mail wirklich nicht rausgeht?
    Wie groß ist der Anhang?

  • t-online ist auch der provider.
    Ich nutze Bitdefender Internet security.
    die Mail geht wirklich raus - und was verrückt ist: die Mail wird mit Anhang verschickt.
    Habe es eben mehrmals probiert - die "empfänger werden grad gaga - grins"
    Also: alle Mails mit Anhang werden verschickt - obwohl die Meldung erscheint, dass sie nicht verschickt werden konnten.
    Nun kapier ich nichts mehr????
    Ist halt blöd, da ich nicht immer überprüfen kann, ob die Mail trotz Fehlermeldung verschickt wird.

  • Hast du POP oder IMAP Konten?
    Was ist mit meinen anderen Fragen oben?

    Zitat


    Ist halt blöd, da ich nicht immer überprüfen kann, ob die Mail trotz Fehlermeldung verschickt wird.

    in den oben geannaten Einstellungen kannst du einfach einen Haken bei BCC Kopie machen und deine Adresse eintragen, dann kriegst du immer eine Kopie oder halt bei Bedarf beim Schreiben der Mail auch dich als BCC Empfänger eintragen.
    Deaktiviere mal den Bit Def. (auch den Start mit Windoof) und starte den PC neu.
    Und dann lies mal Antivirus-Software - Datenverlust droht!

  • "huber" schrieb:

    Ist halt blöd, da ich nicht immer überprüfen kann, ob die Mail trotz Fehlermeldung verschickt wird.


    Hi,
    auch wenn es dein Problem nicht löst: Du kannst einstellen, dass zusätzlich alle gesendeten Mail als Blindcopy an eine von dir frei wählbare Adresse (deine eigene ...) gesendet werden. (*) Dann hast du zumindest die Sicherheit, dass die Mail wirklich gesendet wurde. Wenn keiner der beteiligten Server eine Fehlermeldung bringt (wg. Nichterreichbarkeit, unbekannter Adresse), ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Mail ankommt.
    (*) Edit: Das geht direkt in den Kontoeinstellungen, dann gilt das automatisch für alle Sendungen aus diesem Konto.


    Wohin lässt du die gesendeten Mails speichern?
    Ist es evtl. vielleicht nur ein Problem mit der eigenen Speicherung im "Gesendet"-Ordner? Gerade bei imap gibt es dieses Problem sehr oft. Testweise Speicherung komplett deaktivieren und/oder in einem lokalen Ordner speichern.


    MfG Peter (wieder mal zu spät, sende aber trotzdem)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich nutze ein pop3 konto.
    Nun habe ich Bitdefender deaktiviert und Pc-neustart durchgeführt. Danach die Mail nochmals versendet (Anhang mit ca 700KB). Mail wurde ohne Fehlermeldung verschickt.
    D.h. es liegt an der Bitdefendereinstellung ????

  • Zitat


    D.h. es liegt an der Bitdefendereinstellung ????

    sieht so aus und habe ich ja bereits in meiner ersten Antwort vermutet ;)
    Aber sagtest du nicht, du hast die Einstellungen vorgenommen? Dann sollte es jetzt gehen, auch wenn der Bit wieder aktiv ist.

  • Ich kann bei Bitdefender eingeben, dass er ausgehende Mails nicht scannt - dann kommt trotzdem die Fehlermeldung.
    Nur wenn ich ihn beim Hochfahren gar nicht aktiv schalte, dann kann ich Mails mit Anhang ohne Fehlermeldung verschicken.
    Ist es dann die Firewall von Bitdefender Security?

  • Die FW eher nicht. Aber ich habe bereits mehrfach Fragen gestellt, >Ablageort, Größe etc, und das nicht ohne Grund.
    Es kann auch an einem bestimmten Anhang liegen, z.B. alle *.zip oder *. exe.
    Scannt er Scanner denn das Profilverzeichnis?

  • Hallo,
    es muss an der Firewall liegen, habe diese deaktiviert - keine Probleme beim Senden.
    Ich habe es mit pdf und jpg dateien probiert


    Ablage von gesendet : gesendet in t-online.