Mails mit Signatur-Karte unterzeichnen

  • Hallo,


    wie kann ich eine qualifizierte digitale Signatur, die sich auf einer Signatur-Karte der Sparkasse (S-Trust) befindet, im Thunderbird
    zur Unterschrift von Mails verwenden ? Die Karte wird mittels Lesegerät (HBCI) gelesen.



    Schöne Grüße


    Rainer

  • Hi Rainer,


    mein Vorschlag: du gibst einmal das Wort "Signaturkarte" in unsere Suchfunktion ein. Dann kommen eine ganze Menge Antworten hoch, die du auswerten kannst.
    Sollten noch nicht alle Fragen beantwortet sein, helfe ich dir gern weiter.


    Nur vorab eine Bemerkung:
    Eine qualifizierte Signatur wirst du bei einer E-Mail niemals erzeugen können. Du kannst zwar mit einem dafür zugelassenen Programm ein beliebiges Dokument qualifiziert signieren und per (meinetwegen mit einer fortgeschrittenen Signatur versehenen) E-Mail versenden, aber niemals die E-Mail selbst qualifiziert signieren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • In der Anleitung von S-Trust zum signieren und verschlüsseln von Mails steht, dass man für die Versendung einer
    verschlüsselten Mail den öffentlichen Schlüssel des Empfängers benötigt. Dies bedeutet, dass jemand der keinen
    öffentlichen Schlüssel besitzt, auch keine verschlüsselten Mails empfangen kann ? Wie kommt man konkret zu einem öffentlichen
    Schlüssel ? Muss der Empfänger dazu auch zwangsweise eine Signaturkarte erwerben ?


    Bei der Hotline von S-Trust sprach man davon, dass ich in Thunderbird sog. "Wurzelzertifikate" einrichten muss. Man konnte mir aber leider nicht konkret sagen, wie das geht. Um was handelt es sich dabei ? Was muss ich tun ?




    Schöne Grüße


    Rainer

  • Hi,


    "Fritze123" schrieb:

    In der Anleitung von S-Trust zum signieren und verschlüsseln von Mails steht, dass man für die Versendung einer verschlüsselten Mail den öffentlichen Schlüssel des Empfängers benötigt. Dies bedeutet, dass jemand der keinen öffentlichen Schlüssel besitzt, auch keine verschlüsselten Mails empfangen kann ?


    Das ist völlig exakt.


    "Fritze123" schrieb:

    Wie kommt man konkret zu einem öffentlichen Schlüssel ? Muss der Empfänger dazu auch zwangsweise eine Signaturkarte erwerben ?


    Nein, letzteres muss er nicht. Es geht auch mit billigeren Softwaretoken.


    "Fritze123" schrieb:

    Bei der Hotline von S-Trust sprach man davon, dass ich in Thunderbird sog. "Wurzelzertifikate" einrichten muss. Man konnte mir aber leider nicht konkret sagen, wie das geht. Um was handelt es sich dabei ? Was muss ich tun ?


    Gegenfragen:
    1. Schon mal mit Hilfe der Suchfunktion gesucht, so wie ich dir geraten habe?
    2. Ich habe mir mal viel Mühe mit einer entsprechenden Anleitung gegeben. Sie beantwortet alle deine Fragen. Warum liest du selbige nicht?



    "Fritze123" schrieb:

    Schöne Grüße
    Rainer


    Ebenso.
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    Hi Rainer,
    Nur vorab eine Bemerkung:
    Eine qualifizierte Signatur wirst du bei einer E-Mail niemals erzeugen können. Du kannst zwar mit einem dafür zugelassenen Programm ein beliebiges Dokument qualifiziert signieren und per (meinetwegen mit einer fortgeschrittenen Signatur versehenen) E-Mail versenden, aber niemals die E-Mail selbst qualifiziert signieren.


    MfG Peter


    Gilt das nur in Bezug auf Thunderbird? Denn wenn man bei http://www.bundesnetzagentur.d…ndungskomponenten_vv.html schaut, gewinnt man den Eindruck, als könne man mit Lotus Notes oder Outlook und dem entsprechenden Anbieter (samt dessen Plugin) doch eine Mail selbst mit einer qualifizierten Signatur versehen.

  • "Fritze123" schrieb:

    Bei der Hotline von S-Trust sprach man davon, dass ich in Thunderbird sog. "Wurzelzertifikate" einrichten muss. Man konnte mir aber leider nicht konkret sagen, wie das geht. Um was handelt es sich dabei ? Was muss ich tun ?


    Rainer


    Auf dieser Seite von S-TRUST http://www.s-trust.de/service_…rzelzertifikate/index.htm findest du die Zertifikate sowie ein pdf-Dokument mit einer ausführlichen Anleitung - auch zu Thunderbird.


    Gruß, Stefan