Reihenfolge der Adressbücher ändern

  • Hallo!


    Ist es möglich, die Reihenfolge der Adressbücher zu ändern? Standardmäßig befindet sich ja Persönliches Adressbuch an erster Stelle. Kann ich es irgendwie hinbekommen, dass mein eigenes Adressbuch an erster Stelle steht? So würde ich mir einen sehr lästigen Mausweg ersparen.

  • "allblue" schrieb:

    zunächst eine ketzerische Frage ;): Warum machst du dein eigenes Adressbuch nicht zum "Persönlichen Adressbuch" (Kontakte rüberschieben)?


    Weil im Persönlichen Adressbuch ja auch alle möglichen anderen Adressen (soweit ich weiß, jede E-Mail-Adresse, an die ich schreibe bzw. von der ich etwas erhalten habe) gespeichert werden und somit große Unordnung herrschen würde.


    "allblue" schrieb:


    Scheinbar gibt es in Thunderbird wirklich keine befriedigende Lösung dafür. Mir geht es ja vor allem darum, dass das Persönliche Adressbuch nicht an erster Stelle stehen soll, aber scheinbar kann man das nicht wirklich ändern :( ...

  • Hallo und guten Morgen,


    leider kann man das in der derzeitigen Version nicht ändern, vielleicht hat die "ja schon sichtbare" TB 3.x da eine Änderung?
    Aber du kannst das Speichern der Adressen von gesendeten Mails in andere Bücher umleiten, bei mir sind die in "Gesammelte Adressen".
    Schau mal in Extras>Einstellungen>Verfassen..

  • "Thomas D" schrieb:


    Weil im Persönlichen Adressbuch ja auch alle möglichen anderen Adressen (soweit ich weiß, jede E-Mail-Adresse, an die ich schreibe bzw. von der ich etwas erhalten habe) gespeichert werden und somit große Unordnung herrschen würde.


    Das musst du dann aber selbst so eingestellt haben.


    rum hat da aber schon alles geschrieben zu ;).

  • Hi Allblue,

    Zitat


    rum hat da aber schon alles geschrieben zu ;).

    sorry, wollte dir nicht die Antwort klauen :flehan:

  • Nö, keine Panik - ist schon recht so :). Wollte nur kurz was ergänzen, aber ohne den HInweis auf deinen Beitrag hört sich mein Beitrag nur negatv an nach "selbst Schuld" - und das sollte er nicht.