Kein Zeilenumbruch beim Drucken von weitergeleiteten Mails

  • Servus Forum,


    gerade erst Thunderbird (2.0 irgendwas) User und schon habe ich ein zweites Problem.


    Ich bekomme eMails die über ein Kontaktformular auf einer Webseite abgesendet werden. Diese eMail treffen im txt-Format ein, ohne irgendwelche Formatierungen.


    Wenn ich diese Mails nun ausdrucke, werden die Zeilen korrekt umgebrochen.


    Wenn ich die Mail hingegen weiterleite (Thunderbird macht daraus austomatisch ne html-Mail), so werden die Zeilen nicht umgebrochen. Am Monitor ist das kein Problem.


    Wenn ich die weitergeleitete mail dann allerdings ausdrucke, dann habe ich zwei Möglichkeiten:
    - entweder skaliert Thunderbird die Mials so klein, das die lange Textzeile auf die Seite passt
    - oder Thunderbird schneidet die Textzeile ab.


    Wie bekomme ich hier nen Zeilenumbruch rein?


    Viele Grüße


    Ole

  • Hallo,
    passiert das auch, wenn du das Weiterleiten über das normale nicht-HTML-Fenster machst?
    Also beispielsweise beim Drücken auf Weiterleiten die Shift-taste gedrückt hältst?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Wenn ich beim Weiterleiten die Shift-Taste rücke gibt es keinen Unterschied. Das Format ist übrigens UTF-8

  • Hallo,
    überprüfe zunächst Folgendes:
    öffne den Quelltext (strg+U) der Mail und kontrolliere, ob dort der Umbruch korrekt ist.
    Dann gehst du auf "Weiterleiten" und dann nicht auf Senden, sondern auf "später senden" (im Dateimenü). Dadurch gelangt die Mail in den einzigen Postausgang von TB. Dort kontrollierst du noch einmal den Quelltext auf die Umbrüche. Außerdem überprüfe ob in beiden Quelltexten in den Deklarierungen (content-type:) irgendwo "format=flowed" vorkommt.
    Der Fehler muss nicht bei TB, sondern kann auch beim versendenden Mailprogramm liegen.
    Wenn du Originalmail im Quelltext (strg+U) anschaust (also die im Nachrichtenfenster) und du findest dort lange Zeilen ohne Umbruch und musst den Scrollbalken benutzen, ist es nicht die Schuld von TB.
    Anmerkung:
    es gibt immer noch Mailprogramme und Newsletterversender, die ohne Umbruch Mails verschicken.
    Die Darstellung kann beim Weiterleiten in TB im Verfassenfenster über Bearbeiten, "Neu umbrechen" geändert werden.

    Zitat

    Das Format ist übrigens UTF-8


    Das ist kein Format sondern der Zeichensatz (in TB "Zeichenkodierung" genannt). Das hat aber nichts mit der Schriftart oder dem Zeilenumbruch zu tun.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    mir ist noch etwas eingefallen:

    Zitat

    Wenn ich beim Weiterleiten die Shift-Taste rücke gibt es keinen Unterschied.


    Entscheidend dabei ist, ob du dann im Verfassenfenster eine Foramtierungsleiste siehst oder nicht.
    TB kann bei falscher Einstellung nämlich auch eine Rein-text-Mail in HTML-verwandeln.
    Das hängt von 2 Einstellungen ab:
    in den Kontoeinstellungen, Verfassen und Adressieren und in Extras, Einstellungen, Verfassen, Allgemein, Sendeoptionen, im Falldownmenü . Steht dort nämlich etwas anderes als "in Rein-text konvertieren", wird aus einer Mail eine HTML-Mail. Das solltest du vermeiden.
    Bei einer Rein-Text-Mail hält sich TB nämlich genau an den eingestellten Zeilenumbruch.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Servus mrb,


    danke für deine langen Antworten. Ich gehe mal der Reihe nach vor:


    Umbruch in der Mail:
    Die ursprüngliche Mail kommt als Text-Mail aus einem Formular auf der Homepage. Hier ist im Quelltext kein Zeilenumbruch drin, die Mail wird aber in der Darstellung korrekt umgebrochen. Leite ich die Mail weiter, ist noch immer kein Zeilenumbruch drin.


    Format=flowed:
    nirgends vorhanden


    Der Fehler muss nicht bei TB, sondern kann auch beim versendenden Mailprogramm liegen:
    Die Mail wird über die Homepage gesendet. Es kommt vorher kein Mailprogramm zum Einsatz. Die Mial die über die Homepage versendet wird ist 100%iger reintext, ohne jegliche Formatierungen.


    bearbeiten > neu umbrechen:
    bringt nichts beim weiterleiten. Der einzige Effekt ist, das sich die Schriftart in der Mail ändernt. Aus feste Breite (Courier New oder sowas) wird variable Breite (Arial, Verdana). Umgebrochen wird nichts. Weder beim senden, noch beim empfangen.


    shift-taste:
    Die Formatierungsleiste ist nach wie vor vorhanden.


    Kontoeinstellungen:
    Sende die mails als HTML und TXT

  • Hallo,
    das Verhalten ist nicht normal. Z.B. bei "neu umbrechen" darf es keine Änderung der Schriftart geben.
    Starte TB zunächst im -safe-mode, hilft das nicht, erstelle ein neues Profil und teste es dort.
    Hilft auch das nicht, TB deinstallieren und neu installieren.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habs mal deinstalliert und neu installiert. Erfolglos.


    Wenn ich auf "neu umbrechen" gehe verändert sich die schriftart in arial oder verdana.


    Auch die schriftgröße ändert sich, alles ist einheitlich groß geschrieben.

  • Zitat

    Ich habs mal deinstalliert und neu installiert. Erfolglos


    Davon hatte ich aber nichts gesagt. Ich sprach vom safe-mode und einem neuen Profil.


    11 Profile


    safe-mode:
    Win-Taste+R dann eintippen:
    Thunderbird -safe-mode
    OK (=Entertaste drücken)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zum safe-mode hatte ich doch früher schon geschrieben, das sich nichts geändert hat. Liegt daran, das der safe-mode bei mir nichts machen kann, da ich keinerlei Erweiterungen, Skins oder sonstwas installiert habe.


    Habs aber nun nochmal ausprobiert. Erfolglos.


    Auch nen neues Profil habe ich angelegt (wobei das ja durch die Neuinstallation schon erfolgte). Auch erfolglos.


    Weitere Ideen?

  • Hi,


    "ole210" schrieb:


    Zum safe-mode hatte ich doch früher schon geschrieben, das sich nichts geändert hat.

    ja, hast du. Das war aber in deinem Beitrag im Thread "Überflüssige Leerzeilen beim einfügen aus Word"
    Sollen wir jetzt jeweils die alten Beiträge durchsehen?
    Oder erwartest du, dass mrb sich bei der Vielzahl seiner Hilfe sofort an einzelne Beiträge und deren Inhalte des gleichen Users erinnert?
    Das geht nicht, auch wenn nur wenige Tage dazwischen liegen. :rolleyes::evil:
    Deshalb bitte immer die gestellten Fragen auch beantworten, danke!

  • Sollt ihr natürlich nicht! Wusste selbst nicht, das ich das im anderen Thread geschrieben hatte. TB bringt mich gerade um den verstand. Stehe schon vomr nächsten Problem, ohne das die ersten beiden gelöst sind.