meine Mails lassen sich nicht öffnen...

  • Guten Tag, Leute,


    vielen Dank für die Möglichkeit, hier Fragen stellen zu können.


    Zur Information : Ich habe absolut keine Ahnung von der Software von Rechnern, daher bitte ich um Nachsicht, wenn ich etwas falsch ausdrücke.


    Zum Problem :
    Ich habe auf meinem Rechner zwei Mailadressen, eine Firmenadresse, ( info ät pit-germany.de ), und eine private Adresse, ( petersmann ät pit-germany.de ).


    Beide Adressen laufen über Euroweb und Thunderbird.
    Die Firmenadresse geht problemlos, sowohl Empfang als auch Senden.
    Senden mit meiner Privatadresse geht ebenfalls, aber ich kann nicht lesen.
    Mein Betriebssystem ist Windows xp professional.
    Welche Thunderbird-Version ich habe, kann ich nicht feststellen, wo finde ich diese Auskunft ?


    Seit vorgestern früh lässt sich nämlich meine private Adresse nicht mehr öffnen, bzw. es zeigt unten links in der Leiste : "Empfangen: Nachricht 1 von ( mittlerweile ) 159" und rechts in der Leiste läuft sich der Fortschrittbalken einen Wolf.
    So ist dies jetzt seit 2 1/2 Tagen.
    Ich habe gestern morgen, ( bei 114 Mails ) mit Euroweb telefoniert, aber die konnten nicht mehr tun, als alle Spams, welche sich angesammelt hatten, aus meiner Liste zu löschen, sodass ich "nur" noch 51 ungeöffnete Mails in der Liste stehen hatte.
    ( Wir waren der Hoffnung, dass eventuell die 1. Mail einen Riesenanhang hätte, daher hatte ich die Zeit auf 300 sek raufgesetzt, aber Euroweb hatte dann die ersten Mails gelöscht. Daran konnte es also nicht liegen )
    Geändert hatte sich allerdings nichts.
    Inzwischen sind es 160 Mails, die sich angesammelt haben.....


    Meine laienhaften Fragen :
    Woran kann es liegen, dass schon die 1. Mail nicht geöffnet wird ?
    Kann ich auf irgendeine Weise über die URL von Thunderbird diese Mails öffnen und ggfls. löschen ?


    Mir wäre sehr an einer Lösung gelegen, denn ich bin Moderator sowohl in einem Blasenkrebs - als auch in einem Inko-Forum und die Fragen der Betroffenen kommen auf meine private Mailadresse, wenn diese sich nicht in den Foren äussern wollen....


    Gruss
    Ecke

  • Hallo Ecke


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zunächst einmal die Klärung von ein paar Begriffen: Thunderbird ist ein Mailclient, also ein Programm, mit dem man Mails bei seinem Mailprovider abholen kann. Euroweb ist dann wohl dein Mailprovider.


    Du kannst also auf beiden Adressen senden und eigentlich auch empfangen, nur beim Abruf der priv. Adresse blockt etwas, habe ich das so richtig verstanden?
    Blocken kann z.B.:
    - eine defekte Mail
    - eine übergroße Mail
    - ein Virenscanner, der das Profilverzeichnis von Thunderbird auf deinem PC scannt. Hast du einen Virenscanner am Laufen und wenn ja, welchen?


    Mache mal einen Rechtsklick auf den Posteingangsordner>komprimieren und dann nochmal Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen und teste dann den Abruf nochmal.

    Zitat


    Kann ich auf irgendeine Weise über die URL von Thunderbird diese Mails öffnen und ggfls. löschen ?

    das geht nicht, da TB wie oben beschrieben ein Mailclient ist. Du kannst bei den meisten Providern die Mails aber auch per Internet-Browser (Firefox, Windows Internet Explorer, Opera..) also "Webmail" ansehen und abholen. Geht das hier nicht?
    Dann kannst du nur mit mit Telnet prüfen, siehe auch Peter_Lehmann zeigt Telnet-Befehle und die Mails löschen oder abholen. Das ist halt etwas umständlich, aber wenn man es genau nach Anleitung macht, geht es recht gut.


    Ach ja: die Thunderbird Version findest du unter Hilfe>Über Mozilla Thunderbird (Menüs oben im TB Fenster)

  • Hallo und guten Tag, rum,


    vielen, vielen Dank für diese ausführliche Antwort !!!


    Ich werde sofort damit anfangen, alles so durchzuführen, wie Du es vorgeschlagen hast, aber dies wird - aufgrund meiner geringen Kenntnisse und der damit verbundenen Unsicherheiten - wohl etwas dauern, :redface: :redface:


    Ich melde mich, sobald ich irgendetwas erreicht habe.


    Gruss
    Ecke

  • Beantworte mir mal vorab die Frage nach dem Virenscanner, denn ich vermute da am ehesten die Ursache und es hätten alle anderen Maßnahmen keinen Sinn, wenn der falsch eingestellt ist.

  • Oha, da erwartest Du aber etwas von mir.....


    Also, ich habe gerade unten in der Leiste " AntiVir Guard" gefunden, ( ein Antivirenprogramm von BuhlData für das Online-Banking )
    Dann habe ich noch die Firewall von Windows aktiv.


    Ich meine, ich hätte noch so ein Antivirenprogramm, aber genau weiss ich das nicht.


    Allerdings laufen in meinem Büro die Rechner über einen Linux-Server.
    Die "info"-Mails können von allen drei Rechnern eingesehen werden, die "petersmann"-Mails aber nur bei mir auf meinem Rechner.
    Daher kann ich gar nicht sagen, ob die Mails über den Linux laufen oder über meinen Rechner direkt ankommen.....


    Tut mir leid um meine Unwissenheit, aber mein Mitarbeiter als "Computer-Fachmann" ist momentan in Spanien, ( wo ich auch lieber wäre, hi, hi... )


    Da der aber bereits seit einer Woche weg ist und ich ganz ganz sicher nicht in den Tiefen eines Rechners rumwühlen würde, habe ich eben so sicher nix an einem Virenprogramm geändert....


    Gruss
    Ecke

  • Eine Änderung wäre da auch nicht nötig, das Programm kann einfach so oder durch ein automatisches Update von Heute auf Morgen Ärger bereiten.
    Am einfachsten wäre es natürlich, auf einem der anderen PCs den Abruf zu testen.
    Versuche erst mal, die Mails per Webmail zu holen.
    Ich bin jetzt gleich weg, aber es lesen ja viele und irgendwie findet sich bestimmt eine Lösung.