Datei rumgeschoben - jetzt ist alles weg

  • Hallo,
    ich nutze Thunderbird 1.0.7 auf einem Linux-Rechner (Xandros). Vor kurzem habe ich mal in einem Anfall von Ordnungswut blöderweise die Dateien auf dem home-Verzeichnis ein bißchen rumgeschoben, auch den thunderbird-Ordner. Danach aber die ursprüngliche Struktur wiederhergestellt. Nun sind alle Kontoeinstellungen von sämtlichen Konten, sowie die Mails verschwunden. Allerdings dürfte ich das nicht gelöscht haben, im verzeichnis /home/ich/.mozilla-thunderbird/duqsrw9c.default findet sich auch zum Beispiel noch die Datei XUL.mfasl, die 1,2GB groß ist, das dürften doch meine Mails sein, oder?
    Wir krieg ich die denn wieder rein? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar

  • Hallo,

    Zitat

    die Datei XUL.mfasl, die 1,2GB groß ist, das dürften doch meine Mails sein, oder?


    Nein.
    http://www.thunderbird-mail.de…_Profil_kurz_erkl%C3%A4rt
    1,2 GB - bist du sicher?

    Zitat

    Wie krieg ich die denn wieder rein?


    Versuch's mit dem Profilmanager (ich hoffe, den gab's in der Steinzeit schon, bei Version 1.07), also in der Konsole thunderbird -P aufrufen, so tun, als wolltest du ein neues Profil anlegen, und dann den Pfad zum vorhandenen Profil (also /home/ich/.mozilla-thunderbird/duqsrw9c.default) auswählen.
    Gruß, muzel