Versenden mit Anhängen

  • Ich habe einige Anhänge mit der Endung JPG zu versenden. Diese werden nicht versendet, weil der Server diese nicht verarbeiten kann. Wie kann ich die Kapazität erweitern, um alle Anhänge zu versenden?

  • Hallo günter und willkommen im thunderbirdforum!


    Was und wie viel Du versenden darfst, hängt von Deinem Provider ab, Thunderbird hat da 0 Einfluss drauf.

  • Hi Günther, (<= das ist der Gruß, zu dem ich immer wieder Zeit finde ...)


    also ich kenne keinen einzigen Provider, der Anhänge vom Typ .jpg nicht übertragen will. Ausführbare Dateien - ok, das nenne ich sogar als vernünftig. Aber jpg???
    Vielleicht nennst du uns mal deinen Provider, oder schämst du dich dessen?


    Du fragtest, wie du die "Kapazität" erweitern kannst.
    Was könntest du gemeint haben, lass mich raten ... .
    - Entweder der Anhang war einfach zu groß.
    Ja, viele Provider beschränken aus gutem Grund die Größe der Anhänge. Vor allem bei den soooo beliebten Kostnix-Accounts. Da helfen nur ein Wechsel des Providers oder ein Upgrade des Accounts oder du splittest die Anhänge in mehrere Teile auf und versendest diese mit getrennten Mails.


    - Oder du meinst mit "Kapazität" die bei dir fehlende Möglichkeit, bestimmte Anhänge zu versenden, weil sie der Provider sperrt.
    Dann kannst du immer noch diesen Anhang mit einem Packer wie ZIP komprimieren. Du kannst sogar mit einem Passwort arbeiten, dann kommt der Provider nicht mehr an den Anhang. Oder eben den Provider wechseln ... .


    Thunderbird selbst ist problemlos in der Lage mit Anhängen in Größenbereichen zu arbeiten, für die ein Mailsystem niemals geschaffen wurde.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!