Papierkorb ist "leer", wird aber als "voll" behandelt [erl.]

  • Guten Morgen,


    ich nutze seit Jahren Thunderbird, aktuell die Version Version 2.0.0.22 unter Windows XP.


    Gestern ist nach einer Deinstallation einer Fotobearbeitungsprogramms mein PC abgestürzt. Nach dem Wiederhochfahren, war der Posteingang von Thunderbird leer (es waren vorher einige noch nicht beantwortete Mails drin) und vor allem lässt sich der Papierkorb nicht mehr handhaben:


    Wenn ich eine Mail in den Papierkorb verschieben will, erscheint ein Hinweis, dass der Papierkorb voll sei und erst geleert werden und evtl. Unterordner komprimiert werden müssen.


    Gehe ich dann "In" den Papierkorb, ist dieser aber leer, und beim Versuch, diesen zu komprimieren, erscheint unten in der Leiste der Hinweis "Erstelle Zusammenfassungsdatei" oder so ähnlich und dabei hängt das Programm sich derart auf, dass man nur noch Buchstabe-für-Buchstabe-schreiben kann, also das Programm hinter meinem Schreibtempo weit hinterherhängt.


    Ich habe nun Thunderbird noch einmal runtergeladen und neu auf die bestehende Version installiert, aber auch das hat nichts geholfen. Das Programm vorher komplett zu löschen, wage ich nicht, weil ich tausende Mails gespeichert habe (nicht im Papierkorb ;-)), die ja dann wohl verloren gingen...


    Was kann das sein? Und wie kann ich den Papierkorb wieder normal nutzen...?


    Lieben Gruss


    Peter

  • Guten Morgen Peter!


    Steht neben Deinem Posteingang noch eine Größenangabe?
    Dann sind die Mails ziemlich sicher noch alle da. Durch De- und/oder Neuinstallation von Thunderbird tust Du deinen Mails keinen Schaden, denn die wohnen im Profilverzeichnis, das bei der De- und Neuinstallation nicht angetastet wird, da Thunderbird streng zwischen Programm- und Datendateien trennt.
    Aber eine Neuinstallation löst vermutlich auch Dein Problem nicht.
    Ich würde einmal den Profilodner sichern, bzw. den Ordner c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird auf eine externe Festplatte bzw. andere Partition kopieren.
    Dann würde ich im Ordner angegebenerpfad\profiles\langezahlenbuchstabenkombination\mail im entsprechenden Konto die Dateien Trash und Trash.msf löschen. Denn die Profilsicherung hast Du ja, falls es nichtklappt. Das alles natürlich, w2enn thunderbird geschlossen ist.
    Dann Tunderbird öffnen und der Papierkorb wird neu angelegt.
    Dann würde ich im Posteingang auf Eigenschaften gehen im Kontextmenü und die Schaltfläche Index wiederherstellen betätigen.
    Hilft das nicht, würde ich im vorher genannten Ordner bei geschlossenem Thunderbird die inbox.msf löschen, die Datei inbox ohne Endung aber ganz lassen.
    Sind bei einem neuerlichen Start von Thunderbird Deine Mails noch immer nicht da, dann würde ich mir die Erweiterung:
    RecoverDeletedMessages
    herunterladen und installieren und damit mein Glück vrsuchen.


    Hat das hoffentlich geklappt, dann aber schnell den Posteingang so klein wie möglichmachen, also alle Mails, die Du aufheben willst, woandershin speichern, denn ein übervoller Briefkasten kann zu noch mehr Problemen führen.
    Und nach dem Speichern der Mails auf jeden Fall das Konto mit alt d k komprimieren.

  • Hallo, Rothaut,


    vielen Dank für Deine Mühe. Ich habe mir Deinen Text ausgedruckt, bin Wort für Wort vorgegangen, und... es klappte!!! Herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe!


    Lieben Gruss


    Peter