IMAP von Google unter Thunderbird

  • Hallo zusammen,


    ich habe Thunderbird seit neuestem bei mir auf Linux Mint am laufen und
    ein eMail Konto mit IMAP bei Google angelegt.


    Leider blick ich das Ganze nicht so recht.


    Thunderbird hat meine ganzen eMails vom Googleaccount runtergeladen.
    Das waren gleich ca. 1400 Stück.


    Jetzt kommt was ich nicht so recht kapiere. Wenn ich über den Browser
    auf mein eMail Konto bei Google gehe, sind meine alten eMails nicht
    mehr zu sehen. Aber der Speicherplatz von ca. 2000 MB ist nach wie vor
    belegt durch die alten eMails. Wie kann ich mir jetzt auf der Googleseite
    meine alten eMails wieder zeigen lassen?


    Ich weiß, dass Thema passt nicht so ganz hier rein, nur ich wusste nicht
    wo ich meine Frage am besten stellen konnte.


    bye
    Bingo

  • Hallo,
    eigentlich loescht googlemail nie etwas und in TB sind Mails im Googlekonto kaum dauerhaft zu loeschen.
    Wenn du auf der Webseite im Ordner "alle Nachrichten " aber diese Mails nicht mehr siehst, kann ich dir leider nicht helfen.
    Gruss

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi Bingo,


    ich kann das von mrb gesagte nur bestätigen.
    Daten, die der als Datenkrake bekannte Konzern einmal hat, gibt er nicht mehr her. Ist ja sein Geschäftsprinzip ... .
    Ich habe mir selbst (nur zum Spaß, denn ich würde ihm nie echte Mails oder gar Adressen anbieten) mal ein google-Konto angelegt. Es ist mir mit TB nie gelungen, die Massen an eingegangenem Spam zu löschen. Sie werden immer nur von einem Ordner zum anderen verschoben. Keine Chance ... .


    Ich vermute, genau wie mrb, dass es sich um ein reines Ansichtsproblem handelt. Schau mal unter "Alle Nachrichten" (oder so ähnlich) nach.


    Und: imap löscht keine Nachrichten, wenn du es nicht bewusst anweist oder bestimmte Löschfunktionen aktiviert hast.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!