Spichern, Löschen, Verschieben

  • Hallo!
    Ich habe schon seit langem ein Problem: nach einiger Zeit kann ich keine Mails mehr Löschen, Verschieben oder Speichern, gesendete Mails werden nicht mehr in den gesendeten Objekten gespeichert und der Spam-Filter kann keine Mails mehr aussortieren. Es gibt keine Fehlermeldung oder so, sondern es passiert einfach nur gar nix. Man verschiebt oder Löscht eine Mail, und sie bleibt einfach nur so wie sie vorher war. Beim Senden gibt es nach einiger Zeit die Meldung, dass die Email nicht in die gesendeten Objekte getan werden kann und die Frage, ob man es noch Mal versuchen möchte, oder zur Mail zurückkehren will.
    Der Fehler tritt manchmal nach ein paar Minuten auf, manchmal erst nachdem TB einige Stunden gelaufen ist, und ab dann geht es halt nicht mehr. Und dann hilft nur noch ein Neustart.


    Ich habe Version 2.0.0.22 und der Fehler trat auch schon in älteren Versionen auf.
    Ich habe zwei POP3-Konten und zwei IMAP-Konten, aber der Fehler betrifft - wenn er auftritt - alle Konten auf ein Mal!
    Ich habe auch schon alle AddOns deaktiviert, aber es hilft nichts.
    Im Forum und bei Google habe ich bereits Stellen gefunden, wo das Problem angesprochen wird, aber leider keine Lösung.
    z.B.
    http://www.thunderbird-mail.de…eben+l%C3%B6schen#p216874
    http://www.thunderbird-mail.de…eben+l%C3%B6schen#p210207


    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Marek

  • Hallo,
    wie groß sind denn bei dir die größten Ordner? Lass dir dazu die jeweilige Ordnergröße im Ordnerfenster anzeigen.
    3.2 Info-Spalten anzeigen lassen
    Wie oft komprimierst du deine Ordner?
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?
    Den Index der Ordner zurücksetzen: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, "Index wiederherstellen".
    Lies:
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi!
    Der Größte Ordner ist im IMAP-Konto GESENDET mit knapp 600MB. Ich werde mal ätere Mails auslagern.
    Ich Kann ja mal alle neu komprimieren und indizieren und beobachten was dann passiert.
    Ich habe jetzt auch eingestellt: komprimieren wenn 100kb gespart werden.
    Muss ich regelmäßig Komprimieren und Index herstellen? Für JEDEN Ordner? Kann man das mit dem Index auch automatisch machen lassen?


    Soweit erstmal vielen Dank.
    Die Links waren auch hilfreich!


    Grüeß
    Marek

  • Zitat

    Der Größte Ordner ist im IMAP-Konto GESENDET mit knapp 600MB


    Meine Ansicht nach zu viel Holz. 200-300 MB wären noch OK. Mein größter hat 90 MB

    Zitat

    Muss ich regelmäßig Komprimieren und Index herstellen


    Komprimieren ja, Index nur, wenn Fehler auftauchen.
    Ja, Index für jeden Ordner, geht nicht automatisch, ist aber auch nicht notwendig.
    Tipp: leere alle Posteingangsordner immer, wann möglich und komprimiere sie anschließend.
    Dasselbe bei häufigem Kopieren/Verschieben/Löschen.
    TB löscht nämlich nie etwas, auch wenn man das scheinbar Gelöschte nicht mehr sieht.
    Ausnahme: wenn der Papierkorb über das Menü "Papierkorb leeren" geschieht, ist dieser danach wirklich leer.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • OK!
    Ich habe meine gesendeten Objekte auf Jahresarchive aufgeteilt (Max. 150MB), ich habe alle Ordner neu Indiziert, und es ist gerade wieder passiert. Bin ratlos! Vielleicht hat irgendjemand noch eine neue Idee??

  • Sicher,
    wenn die Wartungsmaßnahmen nicht helfen, muss man halt stärkeres Geschütz auffahren, die allerdings auch etwas mehr Zeit kosten.
    Dazu gehören zunächst:
    TB im -safe-mode starten und überprüfen
    hilft auch das nicht,
    zunächst testweise ein neues Profil einrichten mit einem Konto und einige Ordner aus dem alten Profil importieren.
    Dazu das Add-on ImportExportTools.
    benutzen.
    Zum Profil:
    11 Profile
    und wenn auch das nicht hilft, TB deinstallieren und neu aufsetzen.
    Die letztere Maßnahme ist meistens aber nicht so wirkungsvoll, weil die allermeisten Fehler im Profilordner auftreten. Obwohl bei einer Deinstallation der TB-Anwendungsordner nicht angerührt wird (außer man besteht auf ein neues Profil), sollte man soch besser eine Sicherheitskopie des kompletten Anwendungsordners machen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    du sagst zwar

    Zitat von "Marek"


    Die Links waren auch hilfreich!

    aber es fehlt die Antwort zu

    Zitat von "mrb"


    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?


    Und ich vermute da die Ursache

  • Hallo!
    Ich installiere grade alles neu, incl. Profil neu einrichten, auch wenn es ziemlich nervig ist. So kann ich auf jeden Fall alle Ursachen ausschließen. Den Scan der Profilordner hatte ich aber auch schon aus, habs nur nicht reingeschrieben (Also ich habe bei AVG eine Ausnahme zum Resident Schutz hinzugefügt). Danke für den Hinweis, trotzdem!!!