html email verschicken

  • Hallo,


    ich benutze Thunderbird unter Mac. Habe ein Problem mit dem
    versenden einer html Nachricht.


    In meiner html Datei habe ich mehrere Links. Beim versenden
    holt sich Thunderbird jedesmal alle Dateien vom Server.


    Frage: Wie kann ich Thunderbird daran hindern? Thunderbird
    soll gar keine Datei vom Server holen.

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Du meinst diese Links sollen beim Empfänger aus dem Netz nachgeladen werden?
    Falls ja, musst du im Menü (oder auf das entspr. Icon in der Formatierungsleiste klicken) Einfügen, Grafiken den Haken wegnehmen. Die Dateien sollen ja nicht mit gesendet werden, oder?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Genau, wenn ich die html Nachricht sende, soll Thunderbird
    keine Dateien vom Server holen.


    Ich konnte den Haken nicht finden. Kannst du das bitte vielleicht
    genauer erklären.


    Meine Schritte:
    Verfassen -> Einfügen -> HTML...
    Bei "HTML-Tags und Text eingeben" füge ich den html Code ein.


    Jetzt trage ich den Empfänger ein und gebe einen Betreff an. Danach
    klicke ich auf "Senden".

  • Hallo
    ach so, hättest dir schon vorher sagen soll.
    Du musst im Code einen Zusatz schreiben:
    und zwar moz-do-not-send="true"


    Siehe das Beispiel:


    <tt>Grafik-Link<img alt="test"
    src="http://home.arcor.de/xxxxx/yyyyyy/Bild.gif"
    moz-do-not-send="true" height="108" width="111"></tt>
    </body>
    </html>


    Ich meinte hingegen im Verfassenfenster, Einfügen, Grafik dort die Grafikadresse (Link) eintragen und den Haken entfernen.
    Wenn du dann auf "Erweitert" klickst, siehst du die Einträge, die TB in den Code einfügt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • mrb : Danke.


    Aber für mich persönlich ist das zu aufwändig, jetzt bei jedem Link die Angabe zu
    machen. Zudem darf der Quellcode nicht geändert werden. Naja, ich versuche es
    mal mit einem anderen email client.

  • Hi zusammen,


    ich kann das ebenfalls nachvollziehen... vielleicht gibt es ja auch eine Lösung, die verhindert, dass der html-code generell von Thunderbird beim versenden nichtmehr verändert wird? Ich denke das Problem wird immer wieder aufkommen, dafür ne Lösung zu haben wäre schön. Schliesslich setzt man einiges an Zeit ein um html-code zu erstellen, wenn der client dann daraus Quarksalat macht, ist das wenig lecker...


    gruss
    TL

  • Hallo,

    Zitat

    vielleicht gibt es ja auch eine Lösung, die verhindert, dass der html-code generell von Thunderbird beim versenden nichtmehr verändert wird?


    Weiß nicht, ob du den Mechanismus verstanden hast.
    Jemand muss TB sagen, dass es die sich im Netz befindlichen Grafikdateien nicht herunterladen darf und sie nicht mit der Mail versenden darf. Und das geschieht mit dem besagten Eintrag.
    Hier hat wohl jeder Mailklient ein anderes Verfahren.
    Warum?
    Weil es keinen Standard für HTML in Mails gibt. TB ist daran schuldlos.
    Übrigens kann man derartige Probleme ganz einfach umgehen, indem man die Mails in Rein-TExt schreib und den Inhalt als *.doc oder *.pdf Anhang versendet. Jeder hat oder sollte heutzutage einen PDF-Reader und ein Officeprogramm haben.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb, klar, kann ich schon nachvollziehen.


    Nur gibt es eben auch eine andere Seite, also Leute, die es etwas bunter, und vielleicht auch mit Bildern arbeiten mögen. Der Bedarf ist jedenfalls da. Ich arbeite seit Anbeginn mit der Mozilla-Plattform - anfangs mit Netscape, jetzt eben Firefox und Thunderbird. Als Profi gestalte ich für Kunden Websites und derartige Dinge, die eben nicht nur mit Text auskommen wollen.


    Warum ich also bei professionellen Mailings die Einschränkung auf reinen Text mitmachen soll ist für mich kein Thema. Es geht mir generell um Freiheit der Anwender, die jede Software (UI) die einen Anspruch verfolgt, auch bieten sollte. Es geht mir also um ein grundsätzliches Thema, das für die Entwicklergmeinde (von Thunderbird) interessant sein könnte. Ich poste das also in diesem Zusammenhang, weil es ein Problem betrifft, das mir eben immer wieder auf den Tisch kommt...


    Wenn ich HTML Content einbinde in eine Mail mit Thunderbird wird dieser HTML-Content mitunter verändert.
    Das ist für diejenigen, die den HTML-Content erstellt haben in etwa so, als würde würde jemand mit Thunderbird ne Rechnung oder ein Angebot (als Text) an einen Kunden schreiben, und Thunderbird ändert unterwegs mit dem Rasenmäherprinzip die Mehrwertsteuer und den Rechnungsbetrag. Der Kunde erhält also ein anderes Ergebnis als das Original, das ich eingesetzt habe.


    Ich bemühe diesen Vergleich nur um zu verdeutlichen, dass es ein wichtiges Thema ist, und ernst genommen werden möchte.


    Es sollte doch für die Entwickler kein Problem sein, eine leicht findbare Option anzubieten, die es ermöglicht, html-content unverändert via Mail zu empfangen und zu verschicken. Das ist alles, was ich mir wünsche...
    Das damit auch eine Verantwortung für den Umgang mit Online-Content einhergeht versteht sich von selbst.
    :-)
    Ich bleibe also dran an dem Thema, weil es zentral ist für die Benutzerfreundlichkeit und damit bessere Tauglichkeit von Thunderbird im Alltag.


    THX für die Aufmerksamkeit...
    vielleicht gibts ja (bald) ne Lösung für dies Problem, die mich nicht zwingt HTML-Content im Vorfeld für Thunderbird anzupassen...


    Wenn ich eine finde, gebe ich sie an dieser Stelle bekannt...


    Hier ein verwandtes, hilfreiches Post, das HTML-Steuerung in TB betrifft:
    (Stichwort Edi-HTML)
    http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=192184#p192184


    Ciao allerseits, Torsten



  • Kleine praktische Frage:
    wie sieht der code aus, wenn ich ihn in Stylesheets einarbeiten möchte?
    Erkennt das TB?


    Hier ein genaueres Post zu der Frage:
    http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=220616#p220616
    Gruss, TL