Thunderbird sendet an falsche Adresse

  • Hallo an alle in diesem Forum,


    wer von Euch kann mir helfen?


    Zunächst, ich habe die Version 2.0.0.23 (20090812) von Thanderbird.


    Seit Stunden versuche ich eine Mail an einen Bekannten abzusetzen, doch die Mail landet immer bei einem anderen Mailserver als ich in der Adresszeile angebe.


    Mein Bekannter hat zwei Mailadressen, eine bei web.de, die andere bei arcor.de, beide in der Form:
    "xyz@web.de" bzw. "xyz@arcor.de" wobei "xyz" natürlich für den vorderen Teil der realen Mailadresse steht.


    Ich kannte ursprünglich nur die web-Adresse und hatte diese im Adressbuch eingetragen.


    Bei der Übernahme der Adresse aus dem Adressbuch wurde in der Adresszeile der reale Name und die Mail-Adresse in spitzen Klammern angezeigt, zum Beispiel: Heinz Mustermann <xyz@web.de>


    Als ich heute nach dem Absenden einer Mail an die Web-Adresse die Nachricht bekam, dass die Mail wegen einer Überschreitung des Speichervolumens nicht zugestellt werden könne, wandte ich mich an meinen Bekannten, der mich bat, Mails ihm künftig an seine Arcor-Adresse zu senden. Beide Adressen unterscheiden sich nur durch die Server-Bezeichnung.


    Ich übernahm die neue Arcor-Adresse im Adressbuch und entfernte dort die web-Adresse.


    Als ich danach die Mail, welche von web.de nicht angenommen wurde, an die Arcor-Adresse absandte, bekam ich kurze Zeit später die Meldung, dass diese Mail bei web.de aus dem bekannten Grunde (Überschreitung des Speichervolumens) nicht zugestellt werden könne.


    Ich versuchte alles mögliche, entfernte den Eintrag im Adressbuch, verwendete einen anderen Betreff und einen anderen Text, startete Thunderbird x-mal neu, startete auch den Rechner neu und versuchte es bisher insgesamt sieben Mal, an die Arcor-Adresse meines Bekannten eine Mail abzusetzen. Sie landete immer bei web.de und wurde dort zurückgewiesen.


    In den gesendeten Mails im Ordner "Gesendet" steht übrigens immer die Arcor-Adresse.


    Ich weiß mir nun keinen Rat mehr, was ich nochanstellen könnte, um Thunderbird dazu zu überreden, für Mails an meinen Bekannten die Adresse zu verwenden, die ich in der Adresszeile eintrage.


    Für jeden Hinweis, der mir aus dieser Patsche hilft, bedanke ich mich schon einmal im Voraus sehr herzlich.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Nur ein kurzer Nachtrag:


    Thunderbird stellt auch im abgesicherten Modus die Mail der falschen Adresse zu.


    MfG, kodela

  • Hallo und guten Morgen kodela,


    schick die Mail doch mal an die Adresse und setze gleichzeitig auch deine Adresse in ein BCC-Feld, dann erhältst du eine Kopie.
    Dann kannst du mit Strg u (Quelltext) prüfen, welche Adresse als Empfänger im Header steht.
    Ich bin mir sicher, es ist die von Arcor. Dein Empfänger hat vermutlich eine Weiterleitung auf die Web-Adresse gemacht und deshalb kriegst du den Fehler gerade wieder.

  • Also, Du schickst an Arcor und es kommt eine Fehlermeldung von web.de ?


    Normalerweise würde ich annehmen, dass da versehentlich eine Weiterleitung angelegt wurde oder dass die Fehlermeldung eine ist, die sich auf Testmails von gestern bezieht.
    Ich ändere da im Kopf immer sowas wie "Test 1 an web.de", damit ich die Testmails unterscheiden kann.

  • Hallo Postdirektor, hallo rum,


    herzlichen Dank Euch beiden. Ihr seit mit dem Hinweis auf eine möglicherweise eingerichtete Umleitung sicher richtig gelegen, auch wenn ich den Adressat bisher diesbezüglich noch nicht befragen konnte. Aber im Quelltext einer auch an mich selbst gerichteten Mail habe ich gesehen, dass einwandfrei die Arcor-Adresse des Empfängers verwendet wird.


    Auf den Gedanken einer eingerichteten Umleitung wäre ich vermutlich so schnell von alleine nicht gekommen. Also nochmals herzlichen Dank.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela