Kann mit 3connect in UK nur Post Abholen [erledigt]

  • Hallo,
    der TB hat Probleme Emails zu versenden. Post abholen von web, gmx, aon, yahoo.co.uk etc. klappt weiterhin ohne Probleme. Verwende einen Internetzugang von 3connect: http://www.three.co.uk/Home
    In Deutschland und Österreich funktioniert alles ohne Probleme. Hier in UK gibt es beim Versenden immer dieselbe Fehlermeldung: "Senden der Nachricht
    fehlgeschlagen. .... Der Postausgangs-Server ist entweder nicht
    verfügbar oder lehnt die Verbindung ab....."
    Was könnte das sein? Die SMTP Einstellungen stimmen. Da hat sich auch nix
    geändert. Für Rat wäre ich sehr dankbar...!


    Liebe Grüße
    Sebastian

  • Hallo,

    Zitat

    Der Postausgangs-Server ist entweder nicht
    verfügbar oder lehnt die Verbindung ab....."


    So wird es wohl sein, nicht verfügbar in UK.
    Mach den Telnet-Test.
    Du kannst noch einen anderen Port (587) probieren, oder einen anderen SMTP-Server.
    Gruß, muzel

  • Hi,


    kleine Ergänzung:



    ... oder mit Hilfe der Suchfunktion die vielen Beiträge finden, wo wir uns mit "smtp" und "Ausland" beschäftigt und auch Lösungen aufgezeigt haben.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Guten Abend,
    vielen Dank für eure Hilfe! Es bleibt dabei: Mit "Suchmaschinen" umzugehen ist eine Kunst für sich. Der Hinweis nach "SMTP" und "Ausland" zu suchen war sehr hilfreich. (Was hab ich eigentlich für einen Blösinn "gesucht"?) Es lag in der Tat an der Porteinstellung: Port 25 geht nicht. gmx, web und yahoo.co.uk funktionieren hier in UK einwandfrei über Port 587.
    Wenn ich mich recht erinnere, dann kann man über den aon server nur Post verschicken, wenn man auch über diesen Anbieter mit dem Internet verbunden ist. Das Problem gab es daher schon in Deutschland.


    Liebe Grüße
    Sebastian