Eingegangene E-Mail ist nicht mehr auffindbar [erledigt]

  • Hallo Thunderbird-Gemeinde,


    ich stehe gerade vor einem sehr großen Rätsel und wurde im Internet leider auch nicht fündig. Folgendes Szenario hat sich abgespielt: Meine Chefin rief mich am 8. September an und informierte mich darüber, dass eine wichtige Mail eingegangen ist. Heute, ich bin wieder nach langer Zeit auf Arbeit, wollte ich die besagte Mail einsehen.


    Ich suchte und suchte und suchte, alle Postfächer klapperte ich ab, bemühte Thunderbird selbst noch einmal mit der Suche und fragte meine Chefin, ob sie sich sicher sei, dass da eine von der Firma xy eingegangen sei. Dieses bejahte sie. Nach telefonischer Rücksprache mit der Firma xy sendete diese mir die E-Mail noch einmal zu und da stand auch der besagte Text drin, von dem meine Chefin sprach.


    Jetzt könnte man meinen, okay, sie hat die E-Mail versehentlich gelöscht. Wir haben aber mehrere PCs, wovon 2 die gleichen Postfächer haben. D. h., wenn die Mail auf dem PC1 gelöscht wurden wäre, würde sie auf PC2 noch sein (und auf PC2 sind die anderen Mitarbeiter nicht dran).


    Habt ihr eine Idee? Ich zerbreche mir hier den Kopf und kann mir nicht erklären, woran das liegt. Das gleiche geschah übrigens auch auf meinem Mac mit Apple Mail, dort wurde eine gesendete Mail nicht mehr gefunden. Es ist schon merkwürdig.


    Vielen Dank für eure Hilfe.

  • Hallo,


    geht es um ein POP- oder IMAP-Konto? Wie funktioniert es, dass ihr beide die Mails habt - 2 Adressen, die beide im Empfänger sind?


    Nebenbei: Ab und an hilft es, den Index neu erstellen zu lassen: Rechstklick auf Ordner > Eigenschaften

  • "allblue" schrieb:

    Hallo,


    geht es um ein POP- oder IMAP-Konto? Wie funktioniert es, dass ihr beide die Mails habt - 2 Adressen, die beide im Empfänger sind?


    Nebenbei: Ab und an hilft es, den Index neu erstellen zu lassen: Rechstklick auf Ordner > Eigenschaften


    Moin allblue,


    danke für die schnelle Antwort. Wir nutzen POP und beide Adressen funktionieren insoweit, dass auf PC1 Thunderbird mit der E-Mail und auf PC2 ebenfalls Thunderbird mit der E-Mail eingerichtet ist. Dazu habe ich es auf beiden PCs so eingestellt, dass er bei Abholung der Mails keine löschen soll.


    Eine Neu-Indexierung brachte leider keinen Erfolg. Es ist schon verdammt merkwürdig. Was ist, wenn Mails verschwinden, die man noch gar nicht gelesen hat? Selbstständig tut Thunderbird ja keine Mails löschen, oder!? Welche Möglichkeiten gibt es noch, dass die E-Mail einfach nicht mehr auffindbar ist?

  • Möglichkeiten:
    - Man hat doch selbst was gelöscht
    - Einstellung auf anderem PC ist doch falsch, z.B. wird Mail nach Verschieben aus dem Posteingang gelöscht.
    - Fehler beim "Merken", welche Mails TB bereits heruntergeladen hat. Man kann - bei Laune - mal im Profilordner im entprechenden Mailordner schauen und die Datei popstate.dat verschieben/umbenennen. Dann fängt TB quasi neu an mit dem Konto und lädt TB alles (!!) herunter, was auf dem Server ist.

  • Danke für deine Bemühungen und der Problemlösungsfindung allblue.


    "allblue" schrieb:

    - Man hat doch selbst was gelöscht


    Sehr sehr unwahrscheinlich, dass auf beiden Rechnern was gelöscht wurde, zumal auf meinem Rechner keiner Zugriff hat.



    "allblue" schrieb:

    - Einstellung auf anderem PC ist doch falsch, z.B. wird Mail nach Verschieben aus dem Posteingang gelöscht.


    Es sind 2 völlig unabhängige PCs. Es ist praktisch so, dass ein PC am Ort A ist und Thunderbird dort die Mails abholt und der andere PC ist am Ort B, dort sind die exakt gleichen Einstellungen, sodass auf beiden Rechner immer die gleiche Anzahl an Mails ist und diese sind auch immer identisch.


    "allblue" schrieb:

    - Fehler beim "Merken", welche Mails TB bereits heruntergeladen hat. Man kann - bei Laune - mal im Profilordner im entprechenden Mailordner schauen und die Datei popstate.dat verschieben/umbenennen. Dann fängt TB quasi neu an mit dem Konto und lädt TB alles (!!) herunter, was auf dem Server ist.


    Ja, an diese Möglichkeit hatte ich auch bereits gedacht, allerdings ist es so, dass auf beiden die Einstellung aktiviert wurde, dass TB die Mails nach einer gewissen Zeit (7 Tage) vom Server löscht, nach dem sie herunter geladen wurden sind. So sind nur noch Mails der letzten 6 Tage vorhanden.


    Ich fürchte, man wird die Lösung des Übels nicht finden können. Das bereitet mir dermaßen Kopfschmerzen. Ich vermute einfach, dass da irgendwas falsch gelaufen ist. Bei Outlook gibt es z. B. die Möglichkeit, dass man Mails wieder "zurückholen" kann und auch, wenn ich mich recht erinnere, unlesbar machen kann. Ich glaube aber kaum, dass das der Fall sein wird. Falls ich mal die Lösung finden sollte, werde ich sie hier einstellen.

  • Oh man, die Antwort habe ich mir gerade selbst gegeben! Folgendes: Ich habe soeben die Mail am PC1 gefunden (an dem PC, an dem sie meine Chefin las und mich später informierte). Der Absender war nicht mit dem Namen der Firma identisch, deswegen hab ich sie anfangs nicht so schnell gefunden.


    So, da die Einstellung so ist, dass die Mails nach Abholung 7 Tage später vom Server gelöscht werden, liegt hier die Erklärung! Da ich seit knapp 4 Wochen wegen Prüfungen nicht auf Arbeit war und somit mein PC2 nicht eingeschaltet war, wurden in der Zwischenzeit natürlich alle Mails, die von PC1 abgeholt wurden sind, gelöscht. :wall:


    Es gibt für alles eine Erklärung :surprised: Danke noch einmal für deine Hilfe allblue!