Mails mit Bildanhängen kommen nicht an [erledigt]

  • Schönen guten Tag zusammen, ich bin der Neue ;o)


    Habe schon einige Probs mittels FAQ lösen können, zu einer Geschichte komme ich aber auf keinen grünen Zweig: Manche Empfänger lassen meine Mails mit Bildanhang verschwinden (wohl in den Spamordner, denke ich). Ich hatte Thunderbird auf meinem vorherigen Rechner auch mit dem gleichen Problem, ich erinnere mich, dass ich damals irgendwo was an den Einstellungen verändert hatte, was mit der Art und Weise zu tun hatte, ob die Bilder in die mail "eingebunden" werden oder irgendwie "separat angehängt". Sorry falls ich da nicht die richtigen Fachausdrücke verwende, ich hoffe, es kommt raus was ich meine.


    Schicke ich z. B. die gleiche Mail an den selben Empfänger via web.de, kommt das problemlos an.


    Ich komme da aber ums Verrecken nicht mehr drauf was ich verstellen muss und wie ich mich dahin klicke und hab - wie geschildert - diesmal auch auf der Hilfeseite nix dazu finden können.


    Sachdienliche Hinweise sind willkommen! Herzlichen Dank im voraus!

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    ich erinnere mich, dass ich damals irgendwo was an den Einstellungen verändert hatte, was mit der Art und Weise zu tun hatte, ob die Bilder in die mail "eingebunden" werden oder irgendwie "separat angehängt".


    Ich habe eine Vermutung.
    es ist die Art und Weise, in der TB Mails mit Anhängen versendet.
    Es fügt nämlich in der Deklarierung "Content-Disposition: inline;" ein und genau dieses verstehen offensichtlich andere Mailklienten nicht.
    Aus meinem Archiv:


    Solange eine Datei als reine Textdatei fungiert, versendet sie TB in der Tat "inline".
    Sind es nicht lesbare Dateien, wird es nur als Anhang gesendet. Das kann man sehr gut anhand des Quelltextes (strg+U) erkennen.
    Voll-lesbare *.dat:


    Content-Type: text/plain;
    name="compreg.dat"
    Content-Transfer-Encoding: 7bit
    Content-Disposition: inline;
    filename="compreg.dat"


    Bei nicht lesbaren *.dat sieht die Deklarierung dann so aus:


    Content-Type: application/octet-stream;
    name="main.dat"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: attachment;
    filename="main.dat"


    Möchte man nicht "inline" senden, muss man folgende Änderung machen:
    about:config aufrufen, (Extras, Einstellungen, Erweitert, "Konfiguration bearbeiten")
    in den Filter eintragen: disposition, diesen Eintrag:
    mail.content_disposition_type
    doppelklicken und den Wert von 0 auf 1 ändern.
    Neustart TB.


    Ergebnis:
    Content-Type: text/plain;
    name="persdict.dat"
    Content-Transfer-Encoding: 8bit
    Content-Disposition: attachment;
    filename="persdict.dat"


    Wie du siehst, fehlt der Eintrag "inline".


    Das Problem tritt auf, wenn der empfangende Mailklient nicht TB ist und keine Möglichkeit hat, "inline"-Lesen abzuschalten. Das kann z.B. bei Outlook Express oder Lotus Notes auftreten.
    In TB kann man jeden Textanhang inline lesen oder auch abschalten durch Änderung unter Ansicht, "Anhänge eingebunden anzeigen".
    Alternativ kannst du aber deine Text-Dat Datei in ein Archiv stecken bspw. mit WinZip.
    Dann tritt dieses Problem nie mehr auf.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ... große Klasse! Genau das war's, hatte beim Lesen von "Ändern von 0 auf 1" direkt ein déja-vu-Erlebnis... das hatte ich damals auch gemacht. Keinen Schimmer mehr, wo ich die Info damals gefunden hatte. Und ja, der Mailempfänger (Bzw. bisher Nicht-Empfänger) nutzt tatsächlich Lotus Notes.


    Ganz herzlichen Dank und viele Grüße, Stefan

  • Hallo,
    danke für die Rückmeldung.die Rückmeldung.
    Bitte sei so nett, in deinem ersten Beitrag über "Ändern" den Titel mit [gelöst] oder [erledigt]
    zu ergänzen (anhängen nicht voransetzen), damit die Helfer hier nicht unnötig den Thread öffnen müssen und Suchende dann wissen, dass es hier eine Lösung gibt..
    Gruß


    Edit: Gerade selbst erledigt! Mod. graba

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw