Antworten mit gesetzten X-Orinal-To

  • Wenn ich eine Mail bekomme mit folgenden Header:


    Code
    1. An : undisclosed-recipients:;
    2. X-Original-To: meine@adresse.de


    wird beim antworten immer mein Standard Account genommen. Das geht natürlich gar nicht, weil ich garantiert vergesse das umzustellen. Sonst ist TB so eingestellt, daß er immer die Adresse nimmt zum antworten auf der die Mail auch angekommen ist. Gibts dafür eine Lösung?

  • Hallo,
    es gibt da 2 Add-ons.
    Correct Identity
    und
    Virtual Identity
    Ich selbst kenne nur das erste Add-on.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Dankeschön schon mal. Correct Identity macht den Job. Unter Detection in das Edit Feld hab ich einfach mal "undisclosed-recipient" eingetragen. Dann hab ich darüber einen Account ausgewählt den ich benutzen will wenn dieses undisclosed-recipient gefunden wird. Das funktioniert schon mal.


    Virtual Identity ist glaube ich für meine Zwecke nicht geeignet. Ich brauche ja auch keine virtuellen Identitäten.


    Optimal wäre es natürlich wenn eine Erweiterung das x-orignal-to Feld scannt und diese Adresse als Antwortadresse für den Reply nimmt...