Thunderbird kann nicht verbinden wegen neuem Anschluss

  • Hallo,
    ich benutze thunderbird auf meiner Arbeit und seitdem wir eine schnellere telekom-Verbindung bekommen haben, kann das Programm überhaupt nicht mehr ins Internet verbinden.


    Es zeigt als Fehlermeldung an:
    "Zeitüberschreitung der Verbindung mit (servername)"


    Da wir auf der Arbeit ein http-proxy-Internet-Server haben, habe ich bei den Einstellungen unter erweitert und dann Verbindung mal die manuelle Proxy-Konfiguration eingegeben und dann kam als Fehlermeldung:
    "Dieser mail-server ist (servername) ist kein imap4server


    Auf nem anderen pc auf meiner Arbeit hatte ich mit meiner thunderbird-portable-version genau das gleiche Problem, daher kann es nicht am spezifischen Computer, sondern muss an der neuen Verbindung liegen. Es sind zudem alles Uralt-PCs mit Windows 2000-professional sp4.


    Würde mich sehr über Antworten freuen. Vielen Dank.


    Gruß


    Stephan

  • Hi Stephan,


    zu allererst solltest du dich bei deinem Chef (oder wer auch immer dafür zuständig ist) erkundigen, ob es gewollt ist, dass ihr mit eigenen Programmen (?) Mails abholt und versendet.
    Sollte es gewollt sein, dann müsste derjenige euch auch Informationen für eine richtige Konfiguration liefern. Normalerweise.
    Sollte es nicht gewollt sein, dann hat das Gründe, die du besser akzeptieren solltest.


    Der von dir erwähnte Proxy kann bestimmte Protokolle (wie z. Bsp, http) durchlassen - oder auch nicht. Also beschaffe dir zuerst die notwendigen Informationen. Selbst austesten der Möglichkeiten kostet dich nur Zeit und birgt Risiken, die bis zur Abmahnung und weiter gehen können.



    Wenn du testen willst, dann benutze den in unserer Anleitung beschriebenen Test mit telnet. Damit kannst du (bei sachgerechter Anwendung) eindeutig feststellen, ob die Verbindung zwischen deinem Rechner und einem bestimmten Server zustande kommt. Wenn nicht, dann hat auch Thunderbird oder ein anderes Programm keine Chance.


    Edit:
    Kleine Ergänzung noch: In der Anleitung wurde nicht der Test über einen Proxy beschrieben. Aber der Datensammler mit den 2 "g" spuckt dafür Lösungen aus. Suchstring: telnet test proxy (oder ähnlich). Wers will findet es auch ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!