Frage zu den Passwörtern [erledigt]

  • Ich habe hier eine generelle Frage zu den Passwörtern in Thunderbird. Ist es sinnvoll, dass alle Passwörter die ich je eingegeben habe, gespeichert werden und nicht überschrieben?

    Einmal editiert, zuletzt von Magnus ()

  • Hallo und guten Tag Magnus,


    jein. TB überschreibt die Passwörter nur dann, wenn sich ausschließlich das Passwort, nicht aber der Server/Benutzername geändert hat. Ansonsten wird es logischer Weise neu angelegt.
    Wenn TB also mehrere PWs für den exakt gleichen Server bei ebenso exakt gleichem Benutzernamen hat, stimmt was nicht. Dann würde ich mal die Dateien
    * cert8.db
    * key3.db
    * secmod.db und
    * signons.txt oder xxxxxxxx.s


    löschen, TB legt diese dann neu an und du musst alle PWs neu anlegen. Achtung: auch die Zertifikate sind, falls überhaupt vorhanden, davon betroffenen.
    Lies bitte dazu Die Dateien im Profil kurz erklärt

  • Hallo Magnus, (<= so viel Zeit nehmen wir uns hier ...)


    so richtig verstehe ich deine Frage nicht, deshalb etwas Grundsätzliches.
    Zu einer Verbindung, also Mailkonto=Mailserver+Benutzername gibt es immer nur ein einziges gültiges Passwort.
    Alle zu dieser Verbindung vorher gespeicherten PW sind somit unnütz und können entweder über den entsprechenden Eintrag im PW-Manager manuell gelöscht werden (den kompletten Eintrag löschen), oder sie werden überschrieben.
    Beim Überschreiben kommen natürlich vom Server die bekannten Fehlermeldungen, und es kann bei sehr streng administrierten Servern sogar zu einer Sperrung wegen mehrfacher inkorrekter Anmeldung kommen. Deshalb ist es immer empfohlen, nach einem PW-Wechsel auf dem Server zuerst das gespeicherte PW manuell zu löschen und neu einzugeben und den Haken für die Speicherung zu setzen.


    Bevor die Frage kommt:
    Du kannst die PW bedenkenlos im PW-Manager speichern - wenn du ein Masterpasswort setzt, mit welchem die PW verschlüsselt werden. Diese Verschlüsselung ist für "normale Anwender" völlig ausreichend.
    Du solltest auch aus einem anderen Grund ein Master-PW setzen, denn unter bestimmten Bedingungen neigt TB dazu selbst ein Phantom-PW zu setzen. Zumindest ist das in der Version 2.x mehrfach gemeldet worden. => meinen Beitrag im Wiki.


    MfG Peter (wieder mal zu langsam :-) )

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    es ist aber auch manchmal so, das aus irgendwelchen Gründen eine Anmeldung an den Server verweigert wird (hab ich insbesondere öfter bei diversen Free-Mailanbietern und ganzz oft beim Webmail-Addon erlebt) TB fragt nach dem Password, und wenn man gerade keine Zeit hat, oder gerade beim Mailschreiben war, klickt man u.U. einfach auf OK - das war dann der letzte Versuch mit dem alten Kennwort - denn danach ist es weg (weil man expliziet den Haken zum Speichern setzen muss).
    Das ist so ziemlich das einzigste was mich wirklich an TB stört. Wenn ich das Mailpassword ändere, kann ich das auch in den Einstellungen selbst vornehmen - ich brauche keine Software die da für mich mitdenken will.


    Zumindest das man expliziet speichern des Kennwortes anklicken muss, ist ziemlich nervig. Glücklicherweise ist es in letzter Zeit nicht mehr oft bei mir vorgekommen.


    Daher hab ich das jetzt so verstanden, dass es darum geht die Passwörter vor Überschreiben zu schützen.


    Also wenn es einen Authentifizierungsfehler gibt soll TB nach Möglichkeit gar nicht nach einem neuen Passwort fragen.


    Am besten wäre es natürlich, wenn man dann irgendwo sehen könnte wann das letzte mal auf den Mailserver zugegriffen werden konnte- bei externen Posteingängen könnte man das Konto farblich hervorheben, so dass man bei einem Problem eines Postfaches zumindest noch die Mails von den anderen Konten abrufen kann ohne 20x irgendwelche Fehlermeldungen wegzuklicken.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hi Toolman,


    volle Bestätigung.
    Kann mich noch gut an die "web.de-Falle" erinnern. Gebe dir Recht, dass das nicht gut gelöst ist.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!