Mails an bestimmten Empfänger werden nicht versandt

  • Ich versuche mit der neuesten aktuellen Version von Thunderbird (WinXP) Mails an meinen Sohn zu schicken.
    Der empfängt sie aber nicht. Alle andere Empfänger funktionieren einwandfrei.
    Das Komische: Schicke ich eine Mail über das Webformular von GMX, kommen die Mails direkt bei ihm an. Schicke ich sie aus Thunderbird, klappt es fast nie, vielleicht eine von 20 kommt durch.


    Weiß jemand, woran das liegen könnte?

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Gibt es eine Fehlermeldung oder ein merkwürdiges Verhalten?
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?
    Werden die Mails im Ordner "Gesendet" abgelegt?
    Welchen Port benutzt du für den SMTP-server?
    Sind die Postausgang-Server (SMTP) den richtigen Konten zugeordnet?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi maruksu,


    in Ergänzung des Beitrages von mrb:
    Wenn eine Mail ohne Fehlermeldung versand wird, und auch ohne dass sie wegen Nichterreichbarkeit (z. Bsp. nicht korrekte Adresse ...) zurück kommt, dann hat sie deinen Client auch wirklich verlassen. Du kannst das ganz bequem testen, indem du in den Kontoeinstellungen aktivierst, dass alle gesendeten Mails per Blindcopy (BCC) an dich selbst geschickt werden. Erhältst du nach ein paar Sekunden die Mail wieder in deinem Posteingang, dann kannst du das als Bestätigung des korrekten Versands betrachten.
    Wenn nicht => dann hier mit weiterer Suche ansetzen.


    Jetzt bleibt noch zu untersuchen, warum sie nicht ankommt.
    Dafür kann es sehr viele Ursachen geben. Zumeist sind es diverse Spamfilter, die dann "überreagieren". Oder bei manchen Providern landen die Mails in einem "unbekannt"-Ordner, oder es war wirklich eine falsche, aber gültige Adresse.
    Es kann auch sein, dass deine Absenderadresse aus dem Webmailer eine andere ist, als aus dem Thunderbird, und somit der oben genannte Effekt auftritt.


    Also prüfe bitte zuerst nach mrbs und meinen Hinweisen, ob die Mail wirklich raus geht.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!