Manche Anhänge unsichtbar ?? [erledigt]

  • Ich habe seit kurzem das Problem, dass TB manche Anhänge nicht anzeigt (ich sehe also nur an der Größe der Mails, dass ein Anhang existiert).


    Diese Verhalten betrifft verschiedene Absender von verschiedenen Providern (alle seriös), die Anhänge bestehen meist aus *.doc oder *.pdf-Dateien.


    Die genutzte Version ist 2.0.0.23, als Betriebssystem nutze ich WinXP SP3.


    Hat da jemand vielleicht einen Tip? :flehan:

  • Hi chrizzlie,


    und willkommen im Forum! (<== Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ...)


    - Passiert das auch, wenn du (vernünftigerweise!) den Anhang erst ablöst, und dann vor Ort startest?
    - Wie groß ist dann die Datei?
    - Siehst du die Datei als entsprechend großen Block im Quelltext der Mail (alles in les- und druckbaren Zeichen!)?
    - Hast du deinem Virenscanner auch wirklich verboten, das TB-Nutzerprofil zu scannen?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    Hi chrizzlie,


    und willkommen im Forum! (<== Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ...)


    :lol: Danke. Ich war wohl etwas kurz angebunden. Sorry for that. :redface:


    "Peter_Lehmann" schrieb:


    - Passiert das auch, wenn du (vernünftigerweise!) den Anhang erst ablöst, und dann vor Ort startest?


    Wie meinen :?: Ich lade die Mails runter, die Anhänge sind dann von Anfang an unsichtbar, ich kann also nichts ablösen.


    "Peter_Lehmann" schrieb:


    - Wie groß ist dann die Datei?


    Heute hab ich eine Mail von einem Freund bekommen mit einem doc als Anhang. Die Mail ist 224kb groß.


    "Peter_Lehmann" schrieb:


    - Siehst du die Datei als entsprechend großen Block im Quelltext der Mail (alles in les- und druckbaren Zeichen!)?


    Den Anhang sehe ich im Quelltext so:



    "Peter_Lehmann" schrieb:


    - Hast du deinem Virenscanner auch wirklich verboten, das TB-Nutzerprofil zu scannen?


    Nein, bislang nicht. Hab ich eben gemacht, nachdem ich hier im Forum schon etwas rumgelesen hatte. :confused:
    Die vorletzte Mail, bei der ich dieses Verhalten bemerkt hab, war eine Massenmail vom Admin unserer Hochschule.
    Das sollte ja schon eine seriöse Quelle sein (hoff ich :D ).


    Viele Grüße
    Chris

  • Hallo,
    sind im Anhang Umlaute?


    Ein korrekt deklarierter doc-Anhang sieht so aus:


    usw, usw.


    TB wird hiermit nicht zurecht kommen:


    Code
    1. filename="=?iso-8859-1?Q?VKI=DC2=5FRichtungen.doc?="


    Das sieht verdammt nach Umlauten/Sonderzeichen aus und doc?=" habe ich noch nie gesehen.


    Frag mal den Versender, welches sein Mailklient heißt und welches Betriebssystem er hat.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Habs jetzt geschafft, die Anhänge anzuzeigen :cool: :D
    Es lag an dem X-Zombie Kram, hier rot:


    Nachdem ich die mails exportiert und die eml-Datei mit einem Editor um diesen Part erleichtert habe, zeigt TBird die Anhänge an :|


    Weiss jemand, was dieses Zombie-Zeug sein soll? :gruebel:

  • Die Datenkrake mit den 2 "g" liefert einige Ergebnisse dazu, u.a.:
    http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?f=29&t=1498195


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!