Fehler bei "Scan to E-Mail"

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo,


    vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen:


    Scan to Email funkitioniert bei mir nicht mehr. Ich verwende den Brother MFC490, Multifunktionsgerät. Dort habe ich in der Config Thunderbird 3.0 als E-Mail Programm eingestellt. Der Scanner scant auch ein, nur eine E-Mail wird nicht erstellt.
    Übers Windows-Kontextmenü klappt das Versenden von Dateien ohne Probleme. Auch aus anderen Programmen (Picasa).


    Habe auch schon probiert, Thunderbird erneut als Standard-E-Mail-Anwendung festzulegen. Kein Effekt auf Scan to E-Mail.


    Vielleicht weiß jemand Rat?


    Danke!

  • Hallo,
    vielleicht hilft dir das weiter:


    Befehlszeile zum Mailverfassen


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke erstmal.


    Ich verwende das Control Center 3 - und laut Post auf mozillaZine müßte es dort auch ohne Befehlszeile funktionieren.

    Zitat


    Posted October 2nd, 2008, 1:28 pm
    Brother now has a download CC3update.EXE to fix this problem. Thunderbird is now an option to set as default for email.


    Hat es ja bisher auch. Nur seit dem Update auf Thunderbird 3.0 eben leider nicht mehr. Hätte ich vielleicht auch gleich dazuschreiben können.


    Im CC3 kann man die Anwendung per Dropdown-Menü für "Scan to E-Mail" auswählen. Dort waren immer beide installierten Mailprogramme auf meinem System wählbar - Outlook Express und Mozilla Thunderbird. Seit dem Update auf Thunderbird 3.0 nur noch Outlook Express.


    Ich habe den Verdacht, daß die Funktion "Systemintegration" in Thunderbird nicht korrekt arbeitet. Wenn ich nämlich von Thunderbird gefragt werde, ob ich Thunderbird als Standard-Anwendung für E-Mail einrichten möchte, dies bestätige, wird die Aktion nicht wirklich ausgeführt. Beim Versenden von Daten als E-Mail aus anderen Programmen (Picasa) oder dem Windows-Kontextmenü wird danach immer Outlook Express bemüht. Erst, wenn ich unter "Programmzugriff und -standards" Thunderbird als Standard-Anwendung für E-Mail manuell wähle, tritt die Funktion in Kraft. Bis auf das CC3.
    Ich bin auch nur darüber gestoplert, weil ich den alten Trick versucht habe, Outlook Express kurz als Standard einzurichten und dann gleich wieder Thunderbird, um das MAPI-Problem zu beheben.


    Liege ich mit meiner Vermutung der fehlerhaften Systemintegration falsch?


    (Thunderbird 3.0 / Windows XP SP3)

  • Erledigt!


    Sollte ich nicht der einzige mit diesem Problem bei Brother Multifunktionsgeräten gewesen sein - hier die Lösung:


    1. Besucht die Website des Herstellers http://welcome.solutions.broth….aspx?reg=eu&c=de&lang=de


    2. Eingabe eurer Gerätespezifikationen inklusive Betriebssystem etc.


    3. Unter Downloads nach dem ControlCenter3 Update Tool suchen und dieses Herunterladen/Installieren.


    A voila - Problem gelöst.


    Die neueste Version stammt vom 23.04.2010, das changelog ist sehr aussagekräftig:


    Version D


    * Korrigiert ein Problem beim Scannen unter Windows® 7.
    * Korrigiert ein Problem beim Speichern der eingescannten Daten.
    * Unterstützt Thunderbird 3 bei Scan to Email.