Newsletter mit einmal Mail-Adresse als Absender

  • Wie viele hier empfange auch ich die verschiedensten Newsletter.


    Nun gibt es aber auch Newsletter Versender mit besonderer Paranoia vor Spam-Mails.
    (Naja selber an vom Nutzer des Service massenweise Mails versenden aber keine empfangen wollen.)


    Der den ich meine setzt zufällig generierte Mail-Adressen wie Folgt ein.
    bnce.20.21826.644682.nts@serverdomain.at
    Täglich bekomme ich von diesem Service Infos zu News und Gewinnspielen.
    Immer mit einer anderen Mail-Adresse.
    Wodurch das einmalige hinzufügen in die gesammelten Mail-Adressen nicht hilft.


    Da ich nicht ständig auf die Schaltfläche: "Externe Inhalte anzeigen" klicken will,
    wollte ich mal fragen ob es irgendwelche Platzhalter gibt welche ich vor dem @ hingeben kann.
    *@serverdomain.at welches ich als erstes probiert habe funktionierte mal nicht.
    Im Grunde soll Thunderbird allen Mails die von serverdomain.at kommen
    automatisch erlauben Externe Inhalte anzuzeigen.


    Eventuell gibt es ja auch eine Erweiterung welche mein Problem löst.

  • Hallo,


    ganz ehrlich? Deine Idee/Vorgehensweise ist nicht sinnvoll. Nutze stattdessen den Junkfilter in TB, siehe dazu mal in der Anleitung,


    Bedeutet:Weniger Mühe, mehr Ruhe ;)

  • Hallo zusammen und frohes Neues.


    allblue , wenn ich den OP richtig verstanden habe, möchte er die Nachrichten bekommen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, sucht er nach einer Möglichkeit externe Inhalte von Domain xy ohne Nachfrage nachzuladen.

  • Sorry, danke, stimmt. Ich konnte mir das bei diesem Satz nicht vorstellen :):

    Zitat

    Täglich bekomme ich von diesem Service Infos zu News und Gewinnspielen.
    Immer mit einer anderen Mail-Adresse.


    Leider sieht es hier schlecht aus.


    Abhilfe könnte wohl nur die "brutale" Methode sein, alle externen Grafiken zu erlauben, die hier beschrieben ist:
    Konfig-Tipps - spezielle manuelle Anpassungen


    Das ist aber eigentlich keine echte Lösung, weil das für andere Mails nicht sinnvoll ist. Im Prinzip ist hier nach meiner Meinung der Absende gefragt, der das für alle Empfänger 3-fach kompliziert macht:
    - Versenden von HTML-Mails
    - Einbinden externer Grafiken
    - Ständig wechselnde Adresse


    Meine Meinung: Lieber einzeln auf den Button zum Grafiken laden klicken und den Absender mal anschreiben.


    Tipp: Hat der Absender keine eigene Seite mit RSS-Feed statt Mail?