Kein Email-Versand möglich! [erledigt]

  • Hallo zusammen.


    Ich bin neu hier im Forum und auch was die Benutzung des Thunderbird 3.0 (bei Windows 7 Home Premium) angeht.
    Leider habe ich ein Problem mit Thunderbird. Wenn ich eine Email verschicken möchte, bekomme ich folgende Fehlermeldung:


    "(SMTP-)Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 5.7.1 Database error. / Der angegebene Absender ist keiner Ihrer erlaubten Aliase."


    Ich habe schon Google mit allen möglich Suchbegriffen gefüttert, aber leider keine wirklich verwertbare Hilfe gefunden.
    Die "Sichere Authentifizierung" ist deaktiviert, ebenso wie die Verwendung eines Benutzernamens bei den Postausgangs-Einstellungen.
    Könnt ihr vielleicht weiterhelfen?


    MFG
    Cho

  • Hallo Cho


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Nun, entweder du spendest einen nicht unerheblichen Betrag, damit die Forenhelfer sich neue Kristallkugeln leisten können, oder du teilst uns ein paar Informationen mit :mrgreen:


    Du hast also verschieden Mailadressen. Sind das Postfächer oder Alias-Adressen?
    Wer ist der Mailprovider?
    Hast du für verschieden Postfächer auch jeweils die notwendigen Postausgangs-Server angelegt und zugeordnet?


    Die Fehlermeldung besagt auf jeden Fall, dass du versuchst, eine Mail mit einer dem Server unbekannten Absenderadrese zu versenden.

  • Hi.


    Sorry, bin nicht so erfahren in solchen Dingen. ;) 
    Also, mein Provider ist T-Online und ich benutze in der Tat zwei Email-Adressen, die beide als Alias-Adressen angelegt sind.
    Die Posteingangs- und Ausgangsserver habe ich eigentlich korrekt konfiguriert. Musste schon einmal im Netz nachforschen, weil zu Anfang der Mailversand überhaupt nicht ging. Da war das Problem, dass Thunderbird die "sichere Authentifizierung" verwendet hat. Nach Deaktivierung ging das Verschicken dann wieder, aber komischerweise eben nur teilweise. Beim Versenden an einige Adressen bekomme ich oben zitierte Fehlermeldung. Sehr komisch das Ganze.


    MFG
    Cho

  • Ha!
    Ich bin auf die Lösung gekommen. Habe beim anfänglichen Einrichten meines Kontos meinen Benutzernamen und Passwort angegeben. Letzteres war noch die ganze Zeit aktiv, obwohl es ohne Benutzername gar keinen Sinn macht. Sprich: kein Benutzername, Passwort gelöscht und schon funzt die Chose wieder. :) 
    Sorry, für die Störung. Hätte ich ein bisschen länger geguckt, hätte ich hier gar nicht posten müssen. :rolleyes: 
    Naja.


    MFG
    Cho

  • Also, irgendwie ist die Sache doch seltsam. Ich brauche doch das Passwort, um die Mails vom Server abzurufen. Habe das Passwort also wieder eingegeben und mithilfe des Passwort-Managers gespeichert. Allerdings kann ich nun die Mail an die Adresse, die vorher für die Fehlermeldung gesorgt hat, schicken. Komische Sache das... :rolleyes:


    Gruß
    Cho